Niedersachsen 

Hannover: Lkw erfasst Fußgängerin – Frau verliert den Kampf um ihr Leben

Foto: IMAGO / Michael Gstettenbauer

Hannover. Traurige Nachrichten aus Hannover!

Ein Lkw hat am Mittwochmorgen eine Fußgängerin in Hannover erfasst. Die 97-Jährige verlor am Abend den Kampf um ihr Leben.

Hannover: Schlimmer Unfall – Seniorin stirbt im Krankenhaus

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hat ein Fahrdienst die Seniorin zur Tagespflegeeinrichtung am Hermann-Laue-weg im Neistädter Ortsteil Mandesloh gebracht. Weil ein Lkw die Zufahrt zur Tageseinrichtung versperrte, parkte die 41-jährige Fahrerin ihren Wagen rechts neben dem Lkw in einer Parkbucht.

Während die 41-Jährige einem weiteren Insassen aus dem Wagen half, ging die 97-Jährige um 8.30 Uhr mit dem Rollator zum Heck des Transporters und von dort aus auf die Straße. Zeitgleich fuhr der 34 Jahre alte Fahrer mit seinem Lkw einige Meter rückwärts. Dabei kam es zu dem schrecklichen Unfall!

-------------------

Mehr aus Hannover:

Hannover: Polizei findet totes Baby in Mülltonne – was ist in Misburg-Nord passiert?

Flughafen Hannover: Passagiere müssen durch Sicherheits-Check – was dann passiert, vermiest ihre gesamte Reise

9-Euro-Ticket in Niedersachsen: Großer Ansturm – auf eine Sache müssen sich Kunden aber einstellen

-------------------

Das Heck des Lkw erfasste die Seniorin. Dabei stürzte die Frau auf die Straße und verletzte sich lebensgefährlich. Ein Rettungshubschrauber flog die Seniorin in ein Krankenhaus. Dort erlag sie am Abend ihren schweren Verletzungen, berichtet die Polizei.

Der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock. (abr)