Niedersachsen 

Corona in Niedersachsen: Zahlen steigen stark – Ärztekammer mit knallharten Worten

Lauterbach: Corona-Sommerwelle ist Realität

Lauterbach: Corona-Sommerwelle ist Realität

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hat sich besorgt zum derzeitigen Anstieg der Corona-Infektionszahlen geäußert: Die angekündigte Sommerwelle sei leider Realität geworden.

Beschreibung anzeigen

Hannover. Den erhofften „Sommer ohne Corona“ wird es wohl auch in Niedersachsen nicht geben.

Denn auch in Niedersachsen steigen die Corona-Fallzahlen erneut.

Niedersachsen: Eigenverantwortung bei Corona „gescheitert“

Daher spricht die Ärztegewerkschaft Marburger Bund in Niedersachsen jetzt Tacheles. Sie dringt auf mehr Maßnahmen zum Schutz vor Corona-Infektionen.

„Das Experiment Eigenverantwortung ist gescheitert. Wir sind noch lange nicht in der Normalität angekommen, nach der wir uns alle sehnen und die uns durch den Wegfall der verpflichtenden Schutzmaßnahmen suggeriert wird“, sagte der Erste Vorsitzende, Hans Martin Wollenberg. Sowohl die Politik als auch die Bevölkerung seien gefordert, die Schutzmaßnahmen stärker zu nutzen, appellierte die Gewerkschaft.

Niedersachsen: Maske und Impfung empfohlen

Konkret rief der Marburger Bund die Menschen dazu auf, auch bei Großveranstaltungen FFP2-Masken zu tragen und den Impfschutz zu vervollständigen. Außerdem müsse der Bund das Infektionsschutzgesetz dringend nachbessern.

------------------------

Mehr Themen:

------------------------

Mit Blick auf die Belastung des Gesundheitssystems betonte die Gewerkschaft, in einigen Regionen Niedersachsens müssten Patienten auch aktuell in weit entfernte Krankenhäuser gefahren werden, weil vor Ort keine Kapazitäten mehr vorhanden seien.

+++ Affenpocken sollen neuen Namen bekommen – „Wollen Diskriminierung vorbeugen“ +++

Stellenweise liege die Wartezeit auf ein Krankenhausbett nach der Notaufnahme bei mehr als zwölf Stunden.