Veröffentlicht inNiedersachsen

Hannover: Streit eskaliert! 16-Jähriger zückt Messer und sticht zu – Richter schickt ihn in U-Haft

Hannover: Streit eskaliert! 16-Jähriger zückt Messer und sticht zu – Richter schickt ihn in U-Haft

© IMAGO / Gottfried Czepluch

Mord oder Totschlag? Das ist der juristische Unterschied

Hannover. 

Heftige Szenen in Hannover!

Ein Streit ist dort derart eskaliert, dass ein 16-Jähriger ein Messer gezückt und zugestochen hat. Jetzt schickt ihn ein Haftrichter aus Hannover in U-Haft.

Hannover: Blutige Auseinandersetzung in Döhren

Nach ersten Erkenntnissen ist es am Samstagabend kurz nach 21 Uhr im Hannoveraner Stadtteil Döhren zu dem Streit gekommen. Offenbar zückte der 16-Jährige unvermittelt ein Messer und verletzte seinen 25 Jahre alten Kontrahenten am Oberkörper.

+++Altwarmbüchener See: Heftige Szenen – 18-Jähriger kämpft um sein Leben+++

Der 25-Jährige sackte zusammen. Statt sich um den Verletzten zu kümmern, flüchtete der 16-Jährige zunächst. Doch Beamte konnten den Jugendlichen ein paar Straßen weiter aufgreifen. Am Sonntag wurde er einem Haftrichter vorgestellt. Dieser ordnete an, dass der Jugendliche nicht auf freiem Fuß bleibt und in U-Haft muss.

—————–

Mehr aus Hannover:

——————-

Der 25-Jährige wurde bei dem Angriff lebensgefährlich verletzt. Die Beamten hoffen nun auf Hinweise von Zeugen. Wenn du etwas gesehen hast, kannst du dich bei den Beamten unter folgender Telefonnummer melden: 0511/109-5555. (abr)