Veröffentlicht inNiedersachsen

Strompreise in Niedersachsen steigen – Verbraucherzentrale sagt, wie du bares Geld sparst

Inflation: Was kann ich gegen den Preisanstieg tun?

Die Inflation steigt auf Rekordwerte. Doch was ist Inflation und was kann ich gegen den Preisanstieg tun?

Sparen – das hat sich wohl so manch einer auf die Fahne geschrieben, seitdem Strompreise, Gaspreise und Co. immer weiter ansteigen.

Deshalb hat die Verbraucherzentrale Niedersachsen einige Tipps parat, wie du trotz steigender Strompreise in Niedersachsen bares Geld sparen kannst.

Strompreise in Niedersachsen: Verbraucherzentrale gibt Tipps zum Sparen

Die Verbraucherzentrale geht davon aus, dass der Stromverbrauch in vielen Haushalten „unnötig hoch“ sei. Vor allem für große Haushaltsgeräte, Fernseher, Spielekonsolen und Co. gehe eine Menge Strom drauf. Dabei gebe es da durchaus Einsparungspotential. Ein Punkt, an dem du laut Verbraucherzentrale ansetzen kannst, sind Kühl- und Gefriergeräte.

Vor allem, wenn du mehrere davon im Haushalt hast – beispielsweise zwei Kühlschränke – kann das einiges kosten. Klarer Tipp: Zweitgeräte vom Strom nehmen, wenn sie nicht gebraucht werden. Ansonsten rät die Verbraucherzentrale dazu, die optimale Kühl- und Gefriertemperatur einzustellen:

  • Kühlschrank auf maximal +7 Grad Celsius
  • Gefriergeräte: Nicht wärmer, aber auch nicht kälter als -18 Grad Celsius

SO viel kannst du theoretisch mit den Tipps einsparen

Sollten deine Geräte keine Abtau-Automatik haben, solltest du dich selbst darum kümmern. Denn dickere Eisschichten würden den Stromverbrauch unnötig erhöhen. Auch bei Trockner, Waschmaschine und Geschirrspüler gibt’s Einsparpotential. Tipp Nummer 1: Geräte immer nur nutzen, wenn sie voll ausgelastet werden. Und statt des Trockners auch mal die Wäscheleine nutzen – vor allem bei gutem Wetter.

Und hier kommen noch ein paar weitere Tipps der Verbraucherzentrale:

  • WLAN nur einschalten, wenn du es auch nutzt
  • nutze immer das „sparsamste“ Gerät; zum Beispiel verbraucht ein Handy weniger Strom als ein Tablet
  • Alternativen zu Netflix und Co. suchen – zum Beispiel ein Buch
  • Nutze LEDs bei der Beleuchtung

——————————–

Mehr aus Niedersachsen:

——————————–

Mit all diesen Tipps, sagt die Verbraucherzentrale, kannst du immerhin Strom im zweistelligen Prozentbereich einsparen. (abr)