Veröffentlicht inNiedersachsen

Region Hannover macht's vor! Hier gibt es bald sogar ein 0-Euro-Ticket

Region Hannover macht's vor! Hier gibt es bald sogar ein 0-Euro-Ticket

© IMAGO / Die Videomanufaktur

Niedersachsen: Wetten, diese 5 Fakten hast du über unser Bundesland noch nicht gewusst

Hannover. 

9-Euro-Ticket war gestern – zumindest in der Region Hannover. Denn die führt bald das 0-Euro-Ticket ein. Heißt also, du kannst quasi kostenlos mit Bus und Bahn in der Stadt unterwegs sein.

Allerdings ist das 0-Euro-Ticket in der Region Hannover an einige Bedingungen geknüpft!

Region Hannover: Das steckt hinter dem 0-Euro-Ticket

Das 9-Euro-Ticket gibt es seit knapp einem Monat und schon jetzt wird darüber diskutiert, wie es nach den drei Monaten, in denen es das Angebot gibt, weiter geht. Der Wunsch: Mehr Menschen sollen auf Bus und Bahn umsteigen. Doch wie kann das klappen?

Die Region Hannover will es offenbar mit einem 0-Euro-Ticket versuchen, wie die „Hannoversche Allgemeine Zeitung“ berichtet. Allerdings sind so einige Bedingungen daran geknüpft. Denn das 0-Euro-Ticket gibt es nur als Option beim Jobticket und auch nur dann, wenn der Arbeitgeber für seinen Mitarbeiter zwischen 45 bis 60 Prozent des Ticket-Preises zahlt.

Diese Ticket-Alternativen gibt es in der Region Hannover

Das läuft dann unter dem Namen „Jobticket 100“. Es gibt allerdings auch noch andere Jobticket-Kategorien: 5, 25 und 50. Die Zahlen stehen jeweils für die Prozente, die der Kunde einsparen kann.

——————-

Mehr aus der Region Hannover:

——————-

Die neuen Jobtickets sollen am 1. Januar starten, berichtet die „Hannoversche Allgemeine Zeitung“. Ob diese Idee auch etwas für andere Städte in Niedersachsen ist?

Der Wunsch nach einem günstigen Fahrticket scheint auf jeden Fall groß. Nicht umsonst erfreut sich das 9-Euro-Ticket großer Beliebtheit. Was sich Wirtschaftsminister Bernd Althusmann vorstellen könnte, liest du in diesem Artikel (hier entlang). (abr)