Veröffentlicht inNiedersachsen

Flughafen Hannover: Reisechaos am Airport! Aber niemand will dafür verantwortlich sein

Das sind die größten Flughäfen der Welt

Wir stellen die größten Flughäfen der Welt vor.

Hannover. 

Die Beschwerden über die Zustände am Flughafen Hannover häufen sich weiter – doch eine Verbesserung ist nicht in Sicht.

Das liegt vor allem daran, dass sich niemand für die Situation verantwortlich fühlt. So wird die Schuld zwischen den verschiedenen Akteuren des Flughafen Hannovers hin und her geschoben.

Keiner will Schuld für Situation am Flughafen Hannover tragen

Der Flughafen Hannover – ein leidiges Thema zur Zeit. Seit mehreren Wochen häufen sich die Beschwerden der Passagiere. Sie klagen über lange Wartezeiten vor der Sicherheitskontrolle, gestrichene Flüge und Kofferverlust.

Doch wie es immer so ist, möchte niemand wirklich die Verantwortung für die schwierige Situation tragen. Nach Recherchen der „Hannoverschen Allgemeinen Zeitung“ (HAZ) schiebt die Bundespolizei die Schuld auf das Flughafenmanagement, die hingegen kreiden den Bund an.

———————–

Das ist der Flughafen Hannover-Langenhagen:

  • Der Hannover Airport ist der größte Flughafen und das wichtigste internationale Drehkreuz in Niedersachsen
  • Im Jahr 2016 rangierte er bei den Passagierzahlen auf Platz 9 der Liste der Verkehrsflughäfen in Deutschland
  • In Hannover liegt die Heimatbasis von Tui Fly

———————–

Denn das Flughafenmanagement selbst ist nicht für die Sicherheitsschleusen verantwortlich – sie liegen in der Hand des Bundes. Und der hat, um selbst Kosten zu sparen, die Aufgabe an den Dienstleister Securitas weitergegeben.

Zu wenig Personal an der Sicherheitskontrolle des Flughafen Hannover

Allerdings leidet der Dienstleister immer noch unter den Folgen von Corona und findet kein neues Personal – trotz eines attraktiven Stundenlohns und etlichen Bemühungen.

In den Augen der Bundespolizei in Hannover liegt das Problem allerdings beim Flughafen selbst: Zum einen wären die Terminals zu klein für die Anzahl der Abflüge und zum anderen hätte der Airport zu kurze Gepäckkontrollbänder – aber an sich könnte generell das Passagiermanagement verbessert werden, äußert ein Sprecher gegenüber der HAZ.

———————–

Schon gesehen?

———————–

Es scheint, als müssten die Passagiere vom Flughafen Hannover weiterhin starke Nerven und eine Menge Zeit mitbringen, bevor sie in ihren Sommerurlaub abheben können. (mbe)