Veröffentlicht inNiedersachsen

Region Hannover: Kind (4) liegt tot im Bett – Ermittler haben furchtbaren Verdacht

In Barsinghausen bei Hannover liegt ein Kind tot im Bett. Die Ermittler haben einen schlimmen Verdacht. Hier alle Details.

© picture alliance/dpa/TNN

Notruf! So reagiert man richtig

Bei Notfällen wie Unfall, Schlaganfall oder Herzinfarkt bricht schnell Panik aus. Doch ein paar Tipps helfen, besonnen zu bleiben und richtig zu handeln.

Ganz schlimme Nachrichten aus der Region Hannover!

In Barsinghausen ist ein toter Junge gefunden worden – die Polizei Hannover hat einen schlimmen Verdacht. Im Fokus der Ermittler: Die Mutter des Vierjährigen und deren Partner.

Region Hannover: Junge liegt tot im Bett

Polizei und Staatsanwaltschaft teilten am Sonntag mit, dass die Mutter ihren Sohn am Freitag (13. Januar) gegen 8.20 Uhr leblos in seinem Bett liegend gefunden hat. Sie hat den Angaben zufolge noch versucht, den Kleinen wiederzubeleben. Aber auch ein hinzugerufener Notarzt konnte den Jungen nicht mehr ins Leben zurückholen. Das Kind war tot.

In Barsinghausen bei Hannover soll sich ein Drama abgespielt haben. Ein Kind ist tot. (Symbolbild)
In Barsinghausen bei Hannover soll sich ein Drama abgespielt haben. Ein Kind ist tot. Foto: picture alliance/dpa/TNN

Gegenüber der Polizei sagten die 28-jährige Mutter und ihr 33-jähriger Partner, dass der Junge die Treppe heruntergefallen sei. Das allerdings glauben die Ermittler den beiden nicht: „Die festgestellten Verletzungen am Körper des Jungen passten nicht vollständig mit den Angaben zur Entstehung dieser überein“, steht im Bericht. Das habe auch eine Obduktion der Kinderleiche bestätigt. Eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft sprach von „multiplen Verletzungen“. Die Untersuchungen liefen aber noch, ein ausführliches Gutachten der Rechtsmedizin stehe noch aus.


Mehr News:


Daher haben die Beamten die Mutter und ihren Partner festgenommen. Ein Haftrichter schickte die beiden am Samstag in Untersuchungshaft. Das Jugendamt kümmert sich um das sechsjährige Geschwisterkind des verstorbenen Jungen. Die Staatsanwaltschaft Hannover ermittelt jetzt wegen Totschlags und schwerer Misshandlung von Schutzbefohlenen.