Veröffentlicht inNiedersachsen

Wetter in Niedersachsen: Experte mit erschreckender Prognose! „Rekord-Winter“

Bereits zur Mitte des Monats hat der Februar alle Rekorde gebrochen. Auf welches Wetter du dich in Niedersachsen einstellen musst:

niedersachsen wetter
u00a9 IMAGO/ imagebroker

Wetter: So entsteht eine Wettervorhersage

Schon gewusst?

Der Winter hat sich bisher bei uns in Niedersachsen kaum blicken lassen. Statt Schnee und Frost hatten wir es in den vergangenen Tagen mit eher milden Temperaturen und einem wolkenverhangenen Himmel zu tun.

Doch das war noch nicht alles. Der Februar hat nämlich bereits zur Mitte des Monats sämtliche Rekorde gebrochen. Was das Wetter die restlichen zwei Wochen für uns in Niedersachsen bereit hält und wie es im März weitergeht, erfährst du hier.

Wetter in Niedersachsen: Rekord-Temperaturen im Februar

Winter-Freunde und Schnee-Liebhaber sind in diesem Jahr bei uns in der Region wahrlich nicht auf ihre Kosten gekommen. Zwar sind wir frostig in den Januar gestartet, doch der Februar versprüht eher Frühlingsgefühle als frostige Stimmung. „Wir stecken mitten drin in einem der wärmsten Februarmonate seit 140 Jahren“, leitet Meteorologe Dominik Jung sein neustes Youtube-Video von wetter.net ein. Denn bereits jetzt hat der Februar eine Durchschnittstemperatur von 7,1 Grad und liegt damit sogar über dem Rekord-Wert von 1990. „Es ist nicht wirklich eine große Abkühlung in Sicht“, berichtet Jung beim Blick auf das Wetter für diese Woche (KW 8). Der Winter bis in tiefe Lagen hat es in Niedersachsen nämlich schwer.

+++ Alarmierende Zahlen aus Niedersachsen! Neue Pandemie auf dem Vormarsch +++

Wir startet ziemlich grau in der Region in den Montag (19. Februar). Die Temperaturen bewegen sich an diesem Tag zwischen zehn und elf Grad – und spannender wird es wettertechnisch in den nächsten Tagen auch nicht. Hier bekommst du eine kurze Übersicht:

  • Dienstag (20. Februar): 9 Grad – bewölkt, wenig Sonnenschein
  • Mittwoch (21. Februar): 11 Grad – bewölkt
  • Donnerstag (22. Februar): 12 Grad – stark bewölkt, Regenschauer, windig
  • Freitag (23. Februar): 8 bis 9 Grad – Mix aus Sonne und Wolken
  • Samstag & Sonntag (24. und 25. Februar): 5 bis 10 Grad – Regen

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Wetter in Niedersachsen: Durchschnittlicher März erwartet

Doch werfen wir einmal einen vorsichtigen Blick auf den März. Der hat im Durchschnitt 4,6 Grad – also deutlich kälter, als wir es vom diesjährigen Februar gewohnt sind. „Da könnte das Feeling März-Winter wirklich zutreffend sein“, kommentiert Wetter-Experte Dominik Jung beim Blick auf die Prognose. Das CFS-Modell (Global Forecast System) verspricht einen absolut durchschnittlichen März. Sowohl bei den Temperaturen als auch bei den Niederschlägen sollten uns keine heftigen Abweichungen überraschen. Lediglich im Norden von Deutschland könnten etwas mehr Niederschläge vom Himmel kommen.


Mehr News:


Nach den Temperaturen des Rekord-Februar könnte der März wettertechnisch für uns in Thüringen also noch einmal kalt werden. Immerhin fallen in Niedersachsen in diesem Monat bis zu 10 Zentimeter Schnee vom Himmel – wenn der März also so durchschnittlich wird, wie er angekündigt ist, kommen Schnee-Liebhaber zumindest noch einmal ein klein wenig auf ihre Kosten.