Veröffentlicht inNiedersachsen

Flughafen Hannover: Irres Flugzeug zieht durch! Diesen Flieger siehst du nur ganz selten

Ein Mann hat über dem Flughafen Hannover ein Flugzeug entdeckt, dass ziemlich irre aussieht. Was seine Mission war, liest du hier:

Flughafen Hannover
u00a9 IMAGO / localpic/IMAGO / Enters

Das sind die größten Flughäfen der Welt

Wir stellen die größten Flughäfen der Welt vor.

Ein Mann hat über dem Flughafen Hannover ein irres Flugzeug entdeckt. Dabei bekommt man diesen Flieger nicht alle Tage zu sehen.

Ein Detail wirft dabei vor allem Fragen auf.

Flughafen Hannover: Besonderer Flieger zieht Kreise

Um 14.06 Uhr flog der besondere Flieger am Mittwoch (7. März) über den Flughafen Hannover. Einem Mann fiel das Flugzeug sofort auf – und er stellte seine Beobachtung in eine Facebook-Gruppe.

+++ Flughafen Hannover: Neuer Direktflug! Das Ziel ist besonders +++

Das Besondere daran: Auf dem Flugzeug-Rumpf ist eine große schwarze Platte. Doch was hatte es mit dem Flieger auf sich? News38 hat beim Luftfahrtamt der Bundeswehr nachgefragt.

Flughafen Hannover
Eine Boeing E3A AWACS hat am Flughafen Hannover für Aufsehen gesorgt.(Archivbild) Foto: IMAGO / Enters

Boeing im „Low Approach“

Bei dem Flieger hat es sich um einen Boeing E3A AWACS gehandelt – die nicht mal am Airport gelandet ist. Vielmehr habe es sich um einen sogenannten „Low Approach“ gehandelt. Ein tiefer Flug.


Mehr News:


Dahinter steckte die Nato, wie es weiter heißt. „Ein Trainingsflug eines Übungsanflugs“, wie ein Sprecher weiter erklärte. Auf bis zu 220 Meter Tiefe sei der Flieger dabei über dem Grund geflogen. Während des Übungs-Flugs kam es zu keiner Zeit zu Störungen im Flugbetrieb.