Veröffentlicht inNiedersachsen

Hannover: Blutender Mann schleppt sich in die Notaufnahme – er muss sofort operiert werden

Erste Hilfe: Das alles gehört in die Hausapotheke

Mysteriöse und blutige Szene in Hannover!

Was ist da in Hannover passiert? Dieser Fall ist für die Polizei Hannover bisher rätselhaft.

Hannover: Not-OP! Sonst wäre es knapp geworden

Die Beamten teilten am Samstag mit, dass sich am Freitagabend ein Mann in die Notaufnahme des Siloah-Krankenhauses schleppte. Der 22-Jährige war in Lebensgefahr!

hannover rettungswagen
Ein Rettungswagen steht an der Notaufnahme vom Krankenhaus Siloah Klinikum Region Hannover. (Symbolbild) Foto: picture alliance/dpa | Julian Stratenschulte

Die Ärzte stellten bei ihm mehrere Stichwunden fest. Sie mussten den jungen Mann sofort notoperieren, sonst hätte er die Nacht wohl nicht überlebt.


Mehr News:

Hannover – Braunschweig: Derby-Alarm! Hier alle Infos!

Region Hannover: Vier junge Männer sterben bei tragischem Unfall

VW: Frust am Band! Mitarbeiter bekommen auf einmal weniger Geld


Die Ermittler gehen stark davon aus, dass der Mann bei einem Streit niedergestochen wurde. Wieso, wo, womit und vor allem von wem – all diese Fragen waren zunächst noch unbeantwortet.

Polizei Hannover hofft auf Hinweise

Die Polizei Hannover ermittelt jetzt wegen versuchter Tötung. Und die Ermittler hoffen auf Hinweise von Zeugen, die etwas zu der mutmaßlichen Messerstecherei sagen kann. Wenn du Hinweise geben kannst, melde dich telefonisch bei der Polizei unter 0511/1095555.