Peine 

Kreis Peine: Drei Tage nach Unfall – Mann (53) stirbt im Krankenhaus

Nach einem Unfall am Ostermontag im Kreis Peine ist ein Mann gestorben. (Symbolbild)
Nach einem Unfall am Ostermontag im Kreis Peine ist ein Mann gestorben. (Symbolbild)
Foto: imago images / Einsatz-Report24

Barbecke. Er hat es leider nicht geschafft: Ein Mann ist nach einem Unfall bei Barbecke (Lengede) im Kreis Peine gestorben.

Drei Tage lang hatte der 53-Jährige im Krankenhaus gelegen. Dann ist er gestorben, berichtet die Polizei Peine am Dienstag.

Kreis Peine: Auto kracht gegen Baum – Fahrer stirbt

Der Mann aus Söhlde war am Ostermontag mit seinem Auto aus einer Linkskurve geflogen und gegen einen Baum geprallt. Der 53-Jährige und seine 56-jährige Beifahrerin erlitten dabei beide schwerste Verletzungen.

--------------------

Mehr Themen:

--------------------

Die Polizei Peine vermutet, dass der Fahrer zu schnell unterwegs war – es war glatt und das Auto hatte Sommerreifen drauf. (ck)