Peine 

Peine: Autofahrerin schlängelt sich durch die Stadt – unfassbar, was sie intus hat!

Peine: 39-jährige Autofahrerin schockiert die Polizei. (Symbolbild)
Peine: 39-jährige Autofahrerin schockiert die Polizei. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / allOver-MEV

Peine. Auffällige Autofahrerin in Peine! Am Montagabend ist der Polizei ein BMW auf der Braunschweiger Straße aufgefallen, der Schlangenlinien gefahren ist.

Nachdem sie den Wagen in Peine angehalten hatten, staunten die Polizisten nicht schlecht, als sie die 39-jährige Fahrerin erblicken.

Peine: 39-jährige Autofahrerin schockiert Polizisten

Am Montagabend gegen 22 Uhr hält die Polizei auf der Braunschweiger Straße einen BMW an, weil er Schlangenlinien fuhr und teilweise sogar auf die Gegenfahrbahn geriet – glücklicherweise ohne Gegenverkehr. Als die Polizisten das Auto stoppten, staunten sie nicht schlecht.

-------------------------------------------------------------

Das ist die Stadt Peine:

  • Die um 1220 gegründete Stadt ist das Zuhause von rund 50.000 Menschen
  • Sie ist die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises
  • Die Stahlindustrie machte die Stadt bekannt: Noch heute ist der „Peiner (Träger)“ in der Bauwirtschaft ein Synonym für eine bestimmte Art Stahlträger

-------------------------------------------------------------

Die 39-jährige Autofahrerin war offensichtlich total betrunken. Ein Atemalkoholtest ergab einen sehr hohen Wert: 3,22 Promille! Daraufhin wurde der Frau auch noch eine Blutprobe entnommen.

--------------------------------------------------------------

Mehr Themen

Hannover: Immer wieder Ärger mit DIESEN Menschen – jetzt platzt der Polizei der Kragen „Ihr nervt!“

Niedersachsen mit neuer Corona-Verordnung – Warnstufe 3 über Weihnachten kommt

Corona in Braunschweig: Irre 2G-Wende! Einzelhändler sprechen Klartext – „Geht mir auf den Keks“

--------------------------------------------------------------

Die betrunkene Fahrerin musste zudem ihren Führerschein abgeben und durfte natürlich nicht weiterfahren. Ob sie nun mit einer Anzeige, einem Bußgeld oder Ähnlichem rechnen muss, ist noch nicht bekannt. (lb)