Veröffentlicht inPeine

Kreis Peine: Bahn rammt Bagger – Zugstrecke mehrere Stunden gesperrt

peine vöhrum bahn bagger unfall strecke hannover braunschweig
Eine Regionalbahn ist nach Polizeiangaben am Freitag an einer Baustelle bei Peine mit einem Mini-Bagger kollidiert. (Symbolbild) Foto: picture-alliance / ZB | Jan-Peter Kasper

Vöhrum. 

Ein kurioser Bahnunfall hat am Freitag im Kreis Peine für mächtig Aufregung gesorgt. Eine Regionalbahn war nach Angaben der Polizei in einen Mini-Bagger gedonnert. Offenbar stand das Fahrzeug zu Nah an den Gleisen.

Bei dem Unfall im Kreis Peine hat sich zum Glück niemand verletzt. Der Crash hat aber auf der Bahnstrecke zwischen Hannover und Peine für Mega-Verspätungen gesorgt.

Regionalbahn kollidiert bei Peine mit einem Mini-Bagger

Die Schienen mussten für die Reparatur- und Aufräumarbeiten stundenlang gesperrt werden. Darüber berichtete die „Braunschweiger Zeitung“ am späten Freitagnachmittag. Fernzüge wurden umgeleitet. Auch ein Schienenersatzverkehr wurde zeitweise eingerichtet. Bahnkunden mussten mitunter lange Verzögerungen in Kauf nehmen.

———————-

Mehr News aus Peine:

———————-

Die Bahn informierte am Freitagmorgen beim Kurznachrichtendienst Twitter über eine Streckensperrung zwischen Braunschweig und Hannover. Mehrere Stunden später erklärte das Verkehrsunternehmen die Störung für beendet.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Details über das Ausmaß der Schäden waren zunächst nicht bekannt. Der Mini-Bagger wurde dem Bericht der „Braunschweiger Zeitung“ zufolge aber komplett zerstört. (dpa, red)

Peine: Beliebte Netto-Filiale muss schließen

Auch dieses Thema bewegte die Leute in der Region. Eine beliebte Netto-Filiale musste in Peine schließen. Der Grund ist ziemlich ekelhaft. (Mehr dazu hier)