Salzgitter 

Salzgittersee: Mann macht am Ufer einen außergewöhnlichen Fund! „Ist mal 'ne Nummer“

Unglaublicher Fund am Salzgittersee!
Unglaublicher Fund am Salzgittersee!
Foto: IMAGO / Maria Gänßler / Civan Nasso

Salzgitter. Civan aus Salzgitter hat das schöne Wetter am Salzgittersee bei einem Spaziergang genießen wollen.

Doch am Ufer des Salzgittersees hat der junge Mann etwas gefunden, bei dem einem glatt Angst und Bange wird...

Salzgittersee: Dieser Fund „ist mal 'ne Nummer“

Dort am Ufer lag ein toter Fisch. Allerdings nicht einer von der Art, die man von der Fischtheke her kennt. Vielleicht sollte man lieber sagen: Ein Krokodil ohne Beine? Oder is es „das Ungeheuer vom Loch Salzgitter“?

So formuliert es zumindest ein Mann in einer Salzgitter-Gruppe bei Facebook, in der das Foto derzeit die Runde macht. Und tatsächlich: Dass ein so enorm riesiger Fisch den Salzgittersee bewohnt, damit haben die wenigsten gerechnet. „Das ist mal 'ne Nummer!“, kommentiert ein Gruppenmitglied.

-----------------------------

Das ist der Salzgittersee:

  • Der rund 77 Hektar große Baggersee liegt bei Salzgitter-Lebenstedt
  • Eine Insel mitten im See ist über eine Brücke erreichbar
  • Er gilt als fischreich: sämtliche wichtige mitteleuropäische Fischarten wie Aal, Barsch, Hecht, Karpfen und viele weitere leben dort
  • Der Angelsportverein Fuhsetal e. V. bewirtschaftet das Gewässer

-----------------------------

+++ Niedersachsen sorgen sich um diese Tiere – und bringen sich für sie in Lebensgefahr +++

„Dem möchte ich nicht beim Schwimmen begegnen“, schreibt eine Frau. Eine andere meint: „Das ist der Grund, warum ich nicht in den See gehe!“ Doch lebt dieses Seeungeheuer wirlich dort? Eine Frau vermutet, es könnte sich ebenso gut um ein Spielzeug vom Piratenspielplatz halten.

Tatsächlich hat der Salzgittersee in der vergangenen Woche kein Spielzeug, sondern einen waschechten und riesigen Hecht ausgespuckt. Was einem Ungeheuer ähnelt, ist in Wahrheit keins: Laut Lexikon können weibliche Hechte eine Länge von bis zu 150 Zentimetern erreichen.

Angler zieht Mega-Fisch aus dem Salzgittersee – seine Maße erstaunen

Hin und wieder gelingt es einem Angler, ein solches Exemplar aus dem Wasser zu ziehen. Das Angelmagazin „Blinker.de“ berichtet, wie ein Mann aus Lebenstedt einmal einen besonders großen Hecht aus dem Salzgittersee gefischt hat.

-----------------------------

Mehr Themen:

VW-Betriebsratschef Osterloh macht den Mitarbeitern Mut: „Das Auftragsvolumen ist da“

Gifhorn: Corona macht Osterfeuer unmöglich – und das aus zwei Gründen

Corona: Entdeckung in Supermarkt – „Das Deutscheste, das ich bisher gesehen habe!“

-----------------------------

„Er nahm gleich mehrere Meter Schnur von der Rolle“, berichtet er über den Kampf. Erst nach einer geschlagenen Viertelstunde gelang es ihm, den riesigen Seebewohner an Bord seines Bootes zu hieven. Dessen stolze Maße: 126 Zentimeter lang, zwölf Kilo schwer!

Ob der Hecht, den Civan am Wochenende am Salzgittersee gefunden hat, bei diesen beeindruckenden Zahlen mithalten kann? (vh)