Salzgitter 

Salzgitter: Großeinsatz am Salzgittersee! Person vermisst – Polizei geht von akuter Lebensgefahr aus

Salzgitter: Dienstagnacht rückte die Feuerwehr zu einem Großeinsatz am Salzgitter See aus. Ein Mann wurde vermisst.
Salzgitter: Dienstagnacht rückte die Feuerwehr zu einem Großeinsatz am Salzgitter See aus. Ein Mann wurde vermisst.
Foto: Phil-Kevin Lux

Salzgitter. Großeinsatz in Salzgitter!

Dienstagnacht ist die Feuerwehr in Salzgitter zu einem Großeinsatz am Salzgittersee ausgerückt. Eine Person mittleren Alters wurde vermisst.

Im Einsatz waren neben der Berufsfeuerwehr Salzgitter auch ein Polizeihubschrauber und Taucher der DLRG.

Salzgitter: Um kurz nach Mitternacht fehlte noch jede Spur

Die Person wurde um etwa 23 Uhr als vermisst gemeldet. Die Polizei ging nach eigenen Angaben davon aus, dass er in akuter Lebensgefahr schwebte.

Um kurz nach Mitternacht fehlte noch jede Spur von der vermissten Person. Gegen 0.30 Uhr trafen die Malteser Braunschweig zur Unterstützung ein.

----------------

Mehr Themen:

Kreis Peine will 400 Menschen aus Afghanistan aufnehmen – DANN ist es soweit

Salzgitter: Schock-Moment am helllichten Tag – Mann bedroht Jungs mit Schusswaffe

Braunschweig: Hüpfkissen-Unfall in beliebtem Ferienlager – mehrere Kinder verletzt

VW: Noch kein Ende in Sicht? Konzern verlängert Kurzarbeit in Wolfsburg – nur SIE dürfen arbeiten

----------------

Die Aktion fand ein glückliches Ende. Die Person wurde am Mittwochmorgen gegen 0.45 wohlbehalten wieder aufgefunden so die Polizei. (bp)