Veröffentlicht inSalzgitter

Hund in Salzgitter kämpft für ein besseres Leben – DAS ist seine Chance

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Du willst einen braven Hund? Dann solltest du diese Erziehungsfehler nicht machen.

Salzgitter. 

Man wünscht es Hund Zahir aus Salzgitter so sehr: Endlich ein Happy End und ein besseres Leben zu bekommen.

Der Hund aus Salzgitter hat kein einfaches Leben hinter sich. Doch seit Monaten kämpft er in einem speziellen Hundecamp dafür, endlich bereit für eine neue Familie zu sein. Jetzt ist seine Chance gekommen!

Hund in Salzgitter: Zahir hat schwierigen Start ins Leben

Zahir kann auf ein bewegtes Hundeleben zurückblicken. Ein Leben mit vielen Steinen, die ihm in den Weg gelegt wurden. Als Welpe wurde der Rüde aus Rumänien nach Deutschland geholt. Doch dort erwartete ihn nicht etwa ein schönes Hundeleben, sondern eine Zeit, die Spuren hinterlassen hat.

————————————–

Der Haushund als Begleiter des Menschen:

  • Domestizierung fand vor etwa 15.000 bis 100.000 Jahren statt
  • die wilde Stammform ist der Wolf
  • weltweit gibt es etwa 500 Millionen Haushunde
  • allein in Deutschland leben 9 Millionen als Haustiere

—————————————-

Wie das Tierheim Salzgitter bei Facebook berichtet, lebte Zahir in Deutschland ziemlich allein, isoliert von Menschen und Artgenossen gleichermaßen, teilweise sogar in einer sehr engen Box. Kein schöner Start in ein neues Leben. Aus Überforderung sei der Rüde dann im Tierheim Salzgitter gelandet.

Hund Zahir aus Salzgitter soll neue Chance bekommen

Und dort merkten die Mitarbeiter schnell, dass Zahirs bisheriges Leben seine Spuren hinterlassen hatte. „Banale Dinge wie eine Hundeleine waren ihm fremd“, schildert das Tierheim die Anfangszeit. Auch das Treffen mit anderen Hunden auf Gassirunden wurde zum Problem. Angst habe sich in Aggression umgewandelt. Umstände, die es dem Tierheim nicht möglich machten, Zahir in eine neue Familie zu geben.

+++ Hund in Salzgitter: Tierheim geht traurigen Schritt – „von seinen Leiden erlösen“ +++

Stattdessen entschieden sich die Mitarbeiter dazu, den Vierbeiner in ein spezielles Camp zu schicken. Bei „The Big Foot Way“ lernte der Rüde über Monate hinweg alles, was er für ein normales Hundeleben braucht. Und jetzt ist die Zeit gekommen, einen zweiten Versuch für eine neue Familie für Zahir zu starten, wie das Tierheim berichtet.

———————————-

Mehr Hunde-Geschichten:

———————————

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Facebook, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Die Mitarbeiter suchen ein neues Zuhause oder auch eine Pflegestelle für Zahir. Wichtig ist, dass mit dem Vierbeiner weiterhin gearbeitet wird, damit er nicht in alte Muster zurückfällt. „Zahir benötigt Zeit, um Vertrauen aufzubauen, deshalb ist das Gefühl von Geborgenheit und Liebe enorm wichtig“, schreibt das Tierheim weiter. (abr)

Mehr Themen: Die Baggerarbeiten auf einem historischem Gelände in Salzgitter gelaufen. HIER sind die Tage endgültig gezählt (Hier mehr lesen).