Veröffentlicht inSalzgitter

Salzgitter: Feuer in alter Konservenfabrik – schwarze Rauchwolken über der Stadt

salzgitter brand thiederhall.jpg
Nicht nur die dicken Rauchschwaden bereiteten der Feuerwehr in Salzgitter Probleme. Foto: Rudolf Karliczek

Salzgitter. 

Das war nicht nur ein heftiges Feuer in Salzgitter – der Einsatz gestaltete sich auch ziemlich schwierig!

In einem Anbau in der alten Konservenfabrik hat am Mittwoch altes Öl Feuer gefangen. In der Folge sind pechschwarze Rauschwaden aufgestiegen. Das war aber nicht die einzige Schwierigkeit für die Einsatzkräfte in Salzgitter.

Salzgitter: Schwieriger Brandeinsatz – altes Öl brennt

Schon bei der Anfahrt konnten die Feuerwehrleute eine starke, schwarze Rauchentwicklung feststellen, berichtet Einsatzleiter Heiko Volling vor Ort. Offenbar ist es beim Zerlegen eines Öl-Tanks zu Komplikationen gekommen. Die Folge: Rabenschwarzer Qualm. Die Feuerwehr musste sich aber noch mit einer anderen Sache herumplagen.

————————-

Freiwillige Feuerwehren in Deutschland:

  • bezeichnet Feuerwehren, die hauptsächlich aus ehrenamtlichen Mitgliedern bestehen
  • in Deutschland wird der Brandschutz hauptsächlich durch ehrenamtliche Kräfte sichergestellt
  • in nur etwa hundert Städten gibt es eine berufliche Feuerwehr
  • dort werden sie aber auch durch Freiwillige Feuerwehren unterstützt

————————-

„Wir mussten noch schauen, ob alle Personen aus dem Gebäude waren. Das war teilweise schwierig, weil es Verständigungsprobleme gab“, so der Einsatzleiter. Offenbar befanden sich noch Personen im Gebäude, obwohl gesagt worden war, dass keiner mehr drin wäre.

Lüfter bei Brand in Salzgitter im Einsatz

Die Einsatzkräfte machten sich schließlich daran das Feuer zu bekämpfen und mit einem Lüfter, den Rauch aus dem Gebäude zu holen.

——————————-

Mehr Themen aus Salzgitter:

——————————-

Im Einsatz waren beide Wachen der Berufsfeuerwehr sowie die Freiwillige Feuerwehr Thiede. (bp)

Mehr News: Ein Mädchen musste in Salzgitter eine wahren Albtraum erleben – überführt seine Brille den perversen Täter? (Hier mehr lesen)