Veröffentlicht inSalzgitter

Salzgitter: Zug-Chaos nach Braunschweig! Was das für Pendler bedeutet

Deutsche Bahn: Die Geschichte des deutschen Eisenbahnkonzerns

Salzgitter-Lebenstedt. 

Zug-Chaos in Salzgitter!

Die beliebte Strecke zum Hauptbahnhof Braunschweig ist gesperrt! Das betrifft aber nicht nur Pendler aus Salzgitter-Lebenstedt.

Salzgitter: DARUM ist die Zug-Strecke gesperrt

Die DB Regio Niedersachsen informiert darüber, dass am Donnerstagmorgen kein Zug zwischen Salzgitter und Braunschweig fährt.

Grund für den Total-Ausfall ist ein Baum, der auf die Gleise gestürzt ist. Schon seit etwa fünf Uhr morgens geht auf der beliebten Pendler-Strecke gar nichts mehr. Laut Deutsche Bahn gibt es mehrere Alternativ-Möglichkeiten: Du kannst zum Beispiel mit der Bus-Linie 610 bis nach Salzgitter-Bad fahren und von dort aus den RB 46 bis nach Braunschweig nehmen. Weitere Möglichkeiten findest du direkt bei der Reiseauskunft oder in der DB-App.

—————————

Mehr aus Salzgitter:

—————————

Nicht nur Bahnreisende aus Lebenstedt müssen sich jetzt eine Alternative suchen, auch Passagiere aus Watenstedt, Immendorf und Salzgitter-Thiede sind betroffen.

Mittlerweile ist die Strecke wieder freigegeben, allerdings können noch immer nicht alle Züge planmäßig wieder fahren. Auf Twitter informiert die DB Regio darüber, dass etliche Verbindungen wegen Personalmangels ausfallen. Hier lohnt es sich aber scheinbar auf den Folgezug zu warten. (mbe)