Veröffentlicht inSalzgitter

Tierheim Salzgitter: Hund einfach zurückgelassen – „Bis heute hat den kleinen Mann niemand vermisst“

Rüde Tacco musste in seinen zwei Jahren auf der Welt in Salzgitter schon schlimmes durchmachen. Offenbar vermisst den kleinen Mann niemand.

© Tierheim Salzgitter

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Du willst einen braven Hund? Dann solltest du diese Erziehungsfehler nicht machen.

Das Schicksal vom kleinen Tacco macht fassungslos. Den kleinen Hund fand man ganz alleine in Salzgitter auf der Straße.

Seither lebt er im Tierheim Salzgitter und sehnt sich nach einer neuen Familie. Dabei hat sein schwerer Start ins Leben seine Spuren hinterlassen.

Salzgitter: Niemand vermisst Tacco

Der zweijährige Mischlingsrüde Tacco hat in seinem jungen Hunde-Leben schon einiges mitmachen müssen. Wie das Tierheim Salzgitter auf Facebook schreibt, fand man den kleinen Hund auf der Berliner Straße bereits am 5. Oktober.

+++ Kreis Peine: Hund entlaufen! Familie ist völlig verzweifelt – „Versuche den Tag zu bewältigen“ +++

Seither lebt er im Tierheim. „Bis heute hat den kleinen Mann niemand vermisst“, heißt es weiter. Der weiße Rüde sieht dabei süß und niedlich aus – doch das Aussehen trügt wohl ein wenig. Tacco sucht zwar den menschlichen Kontakt, in stressigen Situationen kann der junge Hund aber schon einmal ungemütlich werden.

Salzgitter
Möchtest du dem kleinen Tacco aus Salzgitter ein neues Zuhause schenken? Foto: Tierheim Salzgitter

Tacco hat zwei Gesichter

„Es kann passieren, dass Tacco die Kontrolle verliert und zuschnappt“, beschreiben die Tierheim-Mitarbeiter sein Verhalten. Doch das tue er nicht aus Boshaftigkeit. Das Fund-Tier könne manche Situationen aufgrund seines Alters und seiner fehlenden Erfahrung noch nicht richtig einschätzen.

Trotzdem: Entspannt ist Tacco wissbegierig und kuschelbedürftig. Er wartet nur darauf von seiner neuen Familie gelehrt zu bekommen, wie ein perfekter Alltag abläuft. „Fühlt er sich wohl, genießt Tacco das Leben in vollen Zügen.“ Wer sich für den kleinen Rüden entscheidet, sollte allerdings klare Regeln setzen. Sonst versucht er seinen eigenen Willen durchzusetzen.

Kleiner Rüde sucht aktiven Besitzer

Der zweijährige Rüde ist ziemlich fit, ab und zu fängt er allerdings an zu humpeln. Ein Tierarzt-Besuch zeigte nichts Auffälliges. „ Möglicherweise kann das Humpeln durch stressbedingte Erlebnisse hervorgerufen werden“, vermutet das Tierheim Salzgitter.


Mehr News:


Zusammen mit seinem neuen Besitzer möchte Tacco die Welt erkunden und sich viel bewegen. Eine Couch-Potato solltest du bei Interesse also auf keinen Fall sein. Wer sich für den kleinen Fund-Hund interessiert, kann sich beim Tierheim Salzgitter melden.