Veröffentlicht inSalzgitter

Salzgitter: Heftiger Kreuzungs-Crash! Autofahrer schwer verletzt

In Salzgitter ist es zu Unfall gekommen, bei dem sich eine Person schwer verletzte! Mehrere Rettungskräfte rückten aus.

Salzgitter
u00a9 Ju00f6rg Koglin

Notruf! So reagiert man richtig

Bei Notfällen wie Unfall, Schlaganfall oder Herzinfarkt bricht schnell Panik aus. Doch ein paar Tipps helfen, besonnen zu bleiben und richtig zu handeln.

Schlimme Szenen in Salzgitter!

Bei einem Kreuzungs-Unfall hat sich ein Autofahrer schwer verletzt. Was sich genau in Salzgitter ereignet hat, erfährst du hier.

Salzgitter: Auto kracht in Lkw

Das Unglück ereignete sich am Montagmorgen (11. Dezember) um 8.10 Uhr. Es krachte auf der Kreuzung Hohe Weg in Salzgitter.

+++ Salzgitteraner verliert bei Feuer alles – er startet einen Hilferuf! „Hier will man nicht sterben“ +++

Auf der vielbefahrenen Strecke war die Ampel aus. Ein Mann war am besagten Montagmorgen aus der Richtung Wolfenbüttel kommend unterwegs und wollte die Kreuzung mit seinem Kleinwagen in Richtung Salzgitter-Beddingen überqueren, so die Polizei zu News38. Dabei übersah er offenbar einen Lkw, der Vorfahrt hatte. Es kam, wie es kommen musste: Das Auto krachte in den Unteraufbau des Sattelzuges.

Salzgitter
Bei einem großen Unfall musste in Salzgitter die Feuerwehr ausrücken. Foto: Jörg Koglin

Salzgitter: Fahrer bei Unfall eingeklemmt

Der Lkw-Fahrer blieb bei dem Unfall in Salzgitter unverletzt. Der Autofahrer hingegen wurde in seinem Wagen eingeklemmt. Erst die Feuerwehr schaffte es, mit ihren technischen Mitteln den Verletzten aus dem Wrack zu befreien. Er wurde anschließend in die Braunschweiger Unfallklinik gebracht.

Das Auto musste abgeschleppt werden – es ist wohl ein Fall für die Schrottpresse. Der Lkw konnte nach einigen Hebelarbeiten mit der Brechstange seine Weiterfahrt antreten.


Mehr News:


Mehrere Notrufe erreichten die Leitstellen in Salzgitter und Braunschweig. Weil die Rettungskräfte noch nicht einschätzen konnten, was sie erwartet, wurden Einheiten aus Wolfenbüttel und Salzgitter alarmiert. Die Berufsfeuerwehr Salzgitter sowie die Freiwillige Feuerwehr Thiede übernahmen als Ersteinsatzkräfte die Rettungsarbeiten und letztendlich die Befreiung.