Veröffentlicht inSalzgitter

Salzgitter: Neues Leben auf ehemaligem Praktiker-Gelände – dieser Laden will dort eröffnen

Dieser Laden soll auf dem Gelände in Salzgitter nächstes Jahr einziehen – und geht mit einem besonderen Konzept an den Start. Mehr dazu hier.

Neuer Laden in Salzgitter
u00a9 Rudi Karliczek

In diesem Restaurant könnt Ihr ums Essen zocken

Nanu?!?! Was macht ein Roulette-Rad in einem Restaurant? In Duisburg könnt Ihr Rabatte fürs Essen erspielen.

In Salzgitter geht nächstes Jahr ein neues Restaurant an den Start.

Doch es durfte nur unter einer besonderen Voraussetzung eröffnen – mehr dazu hat der Besitzer aus Salzgitter im News38-Gespräch erzählt..

Salzgitter: Neues Nobel-Restaurant kommt

In Salzgitter soll im Stadtteil Lebenstedt nächstes Jahr ein Restaurant der Extraklasse eröffnen – da ist sich der Besitzer jedenfalls sicher! Der Geschäftsmann Kemal Kaptantogrul hat große Pläne: Bereits im Frühjahr 2024 soll sein neuer Laden an den Start gehen. Dahinter steckt ein extravagantes Konzept: Der 58-jährige möchte sich nämlich von den anderen Restaurants in der Stadt auf eine besondere Art abheben, wie er News38 erzählt.

+++ Salzgitter bekommt neuen Laden – er will eine Lücke schließen +++

Kemal Kaptantogrul lebt seit 1987 in Deutschland. Der gebürtige Türke ist seit Anfang an durch und durch Geschäftsmann: Angefangen hat er mit einem Imbiss, dann betrieb er sogar eine Diskothek. Vor 26 Jahren gründete er dann „Kaptan Dönerherstellung“. 2016 kaufte er schließlich das ehemalige Praktiker-Gelände in Salzgitter.

Neuer Laden in Salzgitter
Dieser Laden soll auf dem Gelände in Salzgitter nächstes Jahr einziehen – und geht mit einem besonderen Konzept an den Start. (Bild: Redaktion News38) Foto: Rudi Karliczek

Dort zog er mit seiner „Dönerherstellung“ ein und beschäftigt rund 45 Mitarbeiter. Neben der Produktion, eröffnete er außerdem ein Eventcenter und einen Fleischladen auf dem Gelände. Doch seit August 2023 verfolgt er ein ganz neues Projekt: Sein eigenes Restaurant. Dafür wurde ein Anbau neu errichtet – auf großzügigen 450 Quadratmetern finden circa 170 Gäste Platz, auf der Terrasse weitere 150 Leute.

„Es gibt immer einen Weg“

Natürlich sei es ein Risiko, in seinem Alter noch etwas Neues auf die Beine zu stellen, erzählt er. Aber ein Restaurant zu eröffnen, sei schon immer sein Traum gewesen. „Weißt du was, ich mache das jetzt einfach“, habe er sich irgendwann gesagt – trotz Krisen und hoher Baumaterial-Kosten. „Wenn man genau weiß, was man macht, ist es kein Problem. Es gibt immer einen Weg“, weiß der erfahrene Geschäftsmann. Und den Weg möchte er sich jetzt mit einem Luxus-Konzept bahnen – und sich von den anderen türkischen Restaurants in Salzgitter abheben. Denn ein Nobel-Restaurant mit türkischer Küche gebe es hier so noch nicht. Für ihn sei die oberste Priorität, dass der Gast sich wohlfühlt. Dazu gehöre für ihn auch, dass das Restaurant gemütlich ist und kein „Imbiss-Flair“ aufkomme, erzählt er.


Mehr News:


Für die Einrichtung möchte er einen Innenarchitekten engagieren, denn die soll ganz besonders pompös werden. Mindestens vier Toiletten müssen den Gästen zur Verfügung stehen, sonst dürfe Kemal Kaptantogrul nicht eröffnen. Ein weiterer Pluspunkt: Vor dem Restaurant gibt es genügend Parkplätze für alle. „Man kann quasi bis zur Toilette mit dem Auto fahren“, lacht Kaptantogrul. Auf der Speisekarte möchte er hauptsächlich qualitativ hochwertige türkische Gerichte vom Holzofengrill anbieten – und die dürfen auch ihren Preis haben. Das genaue Datum für die Eröffnung sei noch nicht bekannt, doch ein kleines Highlight verrät Kemal Kaptantogrul uns vorab: Für die Eröffnungsfeier sorgt ein Live-Sänger aus der Türkei für Stimmung.