Eintracht Braunschweig 

Eintracht Braunschweig ringt Türkgücü München nieder und klettert auf Platz 3

Eintracht Braunschweig - Türkgücü München im Live-Ticker: Wie kommen die Löwen aus der langen Pause zurück?
Eintracht Braunschweig - Türkgücü München im Live-Ticker: Wie kommen die Löwen aus der langen Pause zurück?
Foto: IMAGO / Hübner

Endlich wieder! Nach drei Wochen Pause empfängt Eintracht Braunschweig Türkgücü München am Wochenende. Macht sich die lange Auszeit bemerkbar oder können die Löwen an ihre alte Stärke anknüpfen?

Eine turbulente Zeit liegt hinter Eintracht Braunschweig. Jetzt gilt es gegen Türkgücü München wieder den Fokus zu finden und die nächsten Punkte einzufahren.

Eintracht Braunschweig – Türkgücü München im Live-Ticker: Hier alle Infos

Alle Informationen zum Spiel von Eintracht Braunschweig – Türkgücü München bekommst du hier bei uns im Live-Ticker!

-----------------------------

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

-----------------------------

Spielinfos:

  • Anstoß: Samstag, 20.11, 14.00 Uhr
  • Stadion: Eintracht-Stadion (Braunschweig)

-----------------------------

Eintracht Braunschweig – Türkgücü München 2:0 (1:0)

Tore: 1:0 Lauberbach (18.), 2:0 Henning (48.)

-----------------------------

Aufstellungen:

Braunschweig: Fejzic - Schlüter, Behrendt, Schultz, Krauße - Nikolaou, Kobylanski - Multhaup, Henning, Consbruch - Lauberbach

München: Vollath - Rieder, Sorge, Kehl-Gomez - Kuhn, Gorzel, Tosun, Barry, Sararer - Vrenezi, Sliskovic

-----------------------------

90.+5 Minute: Schluss! Die Eintracht gewinnt 2:0 und klettert wieder auf Platz 3.

86. Minute: Das Spiel plätschert seinem Abpfiff entgegen.

79. Minute: Die Gäste versuchen sich allmählich an sowas wie einer Schlussoffensive. Es bleibt bislang allerdings bei uninspirierten und ungefährlichen Flanken in den Braunschweiger Strafraum.

70. Minute: Die Braunschweiger wirken durch den Treffer vom 2:0 sehr beflügelt. Die Hausherren haben das Spiel in der zweiten Halbzeit deutlich besser im Griff als in der ersten. Aktuell wirkt es nicht, als könne Türkgücü hier noch mal zurück ins Spiel finden.

61. Minute: Riesenchance für Braunschweig!

Das MUSS das 3:0 sein. Henning spielt den Ball scharf flach vors Tor, wo Kobylanski aus fünf Metern das Kunststück fertig bringt und den Ball neben das Tor semmelt.

48. Minute: TOOOR für die Eintracht!

Wie beim 1:0 spielt Braunschweig blitzschnell nach vorne. Wie beim 1:0 legt Kobylanski mustergültig auf. Aber anders als beim 1:0 ist es diesmal Henning, der lässig einschiebt. 2:0 für die Gastgeber!

46. Minute: Weiter geht's!

45.+1 Minute: Pause!

38. Minute: Abgesehen von dem Treffer zum 1:0 bietet das Spiel bislang wenige Highlights. Türkgücü hat ein wenig mehr vom Spiel, ohne sich große Chancen zu erspielen.

27. Minute: Türkgücü lässt sich durch den Gegentreffer nicht verunsichern. Die Gäste spielen munter nach vorne und drängen auf den Ausgleich.

18. Minute: TOOOR für die Eintracht!

Die Braunschweiger kontern im eigenen Stadion - mit Erfolg! Nach starker Vorarbeit von Kobylanski schiebt Lauberbach zum 1:0 ein.

11. Minute: Erster Torschuss der Gastgeber! Kobylanski versucht es von der Strafraumkante. Sein Schuss ist jedoch leichte Beute für Vollath.

4. Minute: Schultz schockt Braunschweig

Schock-Moment im Braunschweiger Strafraum. BTSV-Verteidiger Schultz spielt den Ball unbedrängt zurück zu seinem Keeper. Dabei schaut Schultz allerdings nicht, wo Fejzic steht. Das wird zum Problem. Während der Eintracht-Torwart am linken Pfosten positioniert ist, spielt Schultz die Kugel in Richtung des rechten Pfostens. Zuim Glück für die Hausherren rollt der Ball Zentimeter neben dem Kasten ins Toraus. Da hält das gesamte Eintracht-Stadion kurz den Atem an.

1. Minute: Anpfiff! Der Ball rollt.

13.58 Uhr: Die Teams betreten den Rasen. Let's go!

13.48 Uhr: Eintracht-Coach Michael Schiele warnt gerade im Gespräch mit Magenta Sport erneut eindringlich vor dem heutigen Gegner: "Türkgücü hat super starke Individualisten und ist im Angriff brandgefährlich. Da müssen wir aufpassen."

13.31 Uhr: Kobylanski bekommt heute die Chance von Beginn an. BTSV-Coach Schiele hofft wohl auf die Torgefahr des Offensiv-Spielers.

13.00 Uhr: Eine Stunde noch, dann geht's endlich los! Um 14 Uhr ist Anstoß bei der Partie zwischen Eintracht Braunschweig und Türkgücü München. Hier im Live-Ticker verpasst du kein Highlight.

Samstag, 20. November, 9.51 Uhr: Einen wunderschönen guten Morgen! Heute Mittag ist es endlich so weit. Dann empfängt Eintracht Braunschweig in der 3. Liga die Gäste von Türkgücü München. Wir halten dich hier im Live-Ticker auf dem Laufenden.

20:16 Uhr: Am Samstag muss die Mannschaft ohne ihren Rechtsverteidiger Danilo Wiebe auskommen. Der 27-Jährige leidet weiterhin unter Adduktorenbeschwerden. Zuletzt gegen Wiesbaden bekleideten Luis Görlich und Maurice Multhaup je einen Durchgang lang die Wiebe-Position.

17.01 Uhr: Gegner Türkgücü München rangiert derzeit auf dem 15. Platz. Drei Niederlagen in Serie stehen auf dem Konto der Gäste. Doch es ist nie leicht gegen eine Mannschaft zu spielen, die bereits mit dem Rücken zur Wand steht.

15.33 Uhr: Nach der spielfreien Zeit wird sich zeigen, ob die Trainingseinheiten gereicht haben oder die fehlende Wettkampfhärte zum Tragen kommt. Um sich vorzubereiten absolvierten die Löwen ein kurzfristig angesetztes Testspiel gegen Bundesligist Arminia Bielefeld und konnten sich gut verkaufen. Erst kurz vor Schluss musste sich der Drittligist knapp mit 0:1 geschlagen geben.

Auch Trainer Michael Schiele gab sich zufrieden und hofft auf eine ähnliche Leistung am Samstag gegen Türkgücü München: „Am besten sieht man die Fortschritte natürlich in den Spielen. Im Test in Bielefeld hat man es gut gesehen, das war ganz ordentlich, auch wenn wir natürlich noch an Feinjustierungen gearbeitet haben.“

-----------------------------

Noch mehr News zu Eintracht Braunschweig:

Eintracht Braunschweig: DFB verkündet Neuansetzung – und macht die Fans mächtig sauer

Eintracht Braunschweig: Ex-Profi berichtet über Horror-Unfall – „Ich war völlig blind“

Eintracht Braunschweig rutscht in Führungskrise – so geht es jetzt weiter

-----------------------------

14.52 Uhr: Nachdem das Spiel gegen Würzburg aufgrund von vier Coronafällen abgesagt wurde und die Länderspielpause sich dazwischen geschoben hat, ist es das erste Pflichtspiel seit drei Wochen für die Löwen.

Freitag, 14.15 Uhr: Guten Tag und herzlich Willkommen im Live-Ticker zur Drittliga-Partie zwischen Eintracht Braunschweig und Türkgücü München. Hier verpasst du kein einziges Highlight und bist live dabei.