Veröffentlicht inEintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig: Hammer! Wildern die Löwen etwa bei den Bayern?

Die traditionsreiche Geschichte von Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig gehört zu einem der traditionsreichsten Sportvereinen Deutschlands. Gegründet wurde der Braunschweiger Turn- und Sportverein Eintracht e.V. am 15. Dezember 1895 in einer Wohnung in der Leonhardstraße.

Braunschweig. 

Baggert Eintracht Braunschweig an einem Bayern-Spieler?

Die „Braunschweiger Zeitung“ schreibt, dass sich Eintracht Braunschweig mit Bayern-Torwart Ron-Thorben Hoffmann beschäftigt.

Eintracht Braunschweig: Verstärkung aus München?

Ein frischer Keeper soll den Konkurrenzkampf rund um Stammkeeper Jasmin Fejzic erhöhen und den 36-jährigen Routinier zu Topleistungen motivieren. Ron-Thorben Hoffmann soll ein heißer Kandidat sein. Noch ist der 23-Jährige beim Rekordmeister Bayern München unter Vertrag.

Eintracht Braunschweig: Modernere Ausrichtung dank Hoffmann?

Jasmin Fejzic genießt noch immer hohes Ansehen. Vergangene Saison hielt er 16 Mal die Null. Das moderne Torwartspiel gehört aber nicht zu seinen Stärken.

————–

Das ist Ron-Thorben Hoffmann:

  • geboren am 04.04.1999 in Rostock
  • Position: Torwart
  • Größe: 1,92 Meter
  • spielte sich über die Jugendabteilungen von Hansa Rostock, Hertha BSC und RB Leipzig zum FC Bayern München
  • von der U23 wurde er 2021 zum englischen Klub AFC Sunderland verliehen
  • in 23 Partien hielt er acht Mal die Null

————–

Hier kommt Ron-Thorben Hoffmann ins Spiel. Beim britischen AFC Sunderland zeigte er als Leihspieler starke Leistungen, ehe ihn eine Corona-Infektion und ein Trainerwechsel seinen Stammplatz kosteten.

————–

Mehr zu Eintracht Braunschweig

————–

Dem Bericht zufolge stehen die Verhandlungen zwischen Eintracht Braunschweig, den Bayern und Hoffmann noch am Anfang. Mehr Infos zu dem sich womöglich anbahnendem Deal liest du in der „Braunschweiger Zeitung“. (fp)