Eintracht Braunschweig 

Eintracht Braunschweig: Perfekter Einstand! Wird ER der neue Star im Löwen-Team?

Die traditionsreiche Geschichte von Eintracht Braunschweig

Die traditionsreiche Geschichte von Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig gehört zu einem der traditionsreichsten Sportvereinen Deutschlands. Gegründet wurde der Braunschweiger Turn- und Sportverein Eintracht e.V. am 15. Dezember 1895 in einer Wohnung in der Leonhardstraße.

Beschreibung anzeigen

Eintracht Braunschweig gewinnt den ersten kleinen Härtetest in der Sommerpause. Oberligist Freie Turner musste sich mit 5:0 geschlagen geben.

Zu den Torschützen gehörte auch ein Neuzugang von Eintracht Braunschweig. Auf ihm ruhen große Hoffnungen für die kommende Saison in der 2. Liga.

Eintracht Braunschweig gewinnt ersten Härtetest souverän

Nach drei hochgewonnen Testspielen gegen unterklassige Mannschaften hat Eintracht Braunschweig nun den nächsten Sieg eintüten können. Oberligist Freier Turner hatte gegen den Zweitliga-Aufsteiger keine Chance.

Beim 5:0-Sieg durfte auch Immanuel Pherai sein Debüt feiern. In der letzten Saison befand der 21-Jährige in der 3. Liga noch auf der gegnerischen Seite. Für die zweite Garde von Borussia Dortmund stand der Mittelfeldspieler 31-mal auf dem Platz. 13 Treffer konnte er in der abgelaufenen Saison für die Schwarzgelben erzielen.

Erst am Mittwoch (22. Juni) verkündete Eintracht Braunschweig die Verpflichtung von Pherai. Nun stand er drei Tage später mit der Rückennummer 10 schon für die Löwen auf dem Platz. In der zweiten Halbzeit bekam er seine Chance und dankte es nach 11 Minuten mit seinem ersten Treffer im BTSV-Trikot.

Eintracht Braunschweig: Wird ER der neue Löwen-Star?

„Mit Immanuel bekommen wir einen sehr kreativen Akteur, der uns die nötigen Impulse aus dem Mittelfeld geben wird. Er ist sehr laufstark und selbst torgefährlich“, lauteten die Erwartungen von Geschäftsführer Sport Peter Vollmann.

Diese scheint das ehemalige BVB-Talent bei seinem Einstand zumindest vorerst erfüllt zu haben. Fünf Jahre lang hatte Pherai versucht, sich über exzellente Leistungen für die Profis zu empfehlen – ohne Erfolg. Lediglich eine Minute durfte er beim 3:1 in Fürth bei den Profis auflaufen.

----------------------

Noch mehr News zu Eintracht Braunschweig:

Eintracht Braunschweig vor nächstem Transfer – auf IHN soll der BTSV ganz heiß sein

Eintracht Braunschweig: Rückkehr-Hammer perfekt! „Hatte immer das Gefühl, noch nicht fertig zu sein“

Eintracht Braunschweig: Kurioser Deal! Spieler verlängert bei den Löwen – und geht trotzdem

----------------------

In Braunschweig will er nun den nächsten großen Schritt machen. In der Saison 2020/21 bekam er bereits eine Chance außerhalb vom BVB Erfahrung zu sammeln. In der Eredivise bei der PEC Zwolle spielte Pherai zunächst regelmäßig als Linksaußen, schoss aber in seinen ersten neun Ligaspielen nur ein Tor. Danach musste er mehrere Partien von der Bank aus beobachten.

In der Rückrunde wurde der Niederländer auch mal im offensiven Mittelfeld oder auf dem rechten Flügel eingesetzt. Doch auch das Experiment war nicht von besonderem Erfolg gekrönt. Dementsprechend muss Immanuel Pherai erst noch beweisen, dass er auch außerhalb von Borussia Dortmund glänzen kann. (cg)