Veröffentlicht inEintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig verkündet Hammer-Rückkehr! Aufstiegsheld schließt sich dem BTSV an

Die traditionsreiche Geschichte von Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig gehört zu einem der traditionsreichsten Sportvereinen Deutschlands. Gegründet wurde der Braunschweiger Turn- und Sportverein Eintracht e.V. am 15. Dezember 1895 in einer Wohnung in der Leonhardstraße.

Braunschweig. 

Das ist mal eine Neuverpflichtung der ganz besonderen Art bei Eintracht Braunschweig!

Damir Vrancic wird vielen Fans von Eintracht Braunschweig ein Begriff sein. Der Aufstiegsheld von 2013 kehrt jetzt zu den Löwen zurück.

Eintracht Braunschweig verkündet Hammer-Rückkehr!

Mit seinem Freistoßtor am 26. April 2013 hat er sich in die Herzen der Eintracht-Fans geschossen und sich somit einen bedeutenden Platz in der Geschichte des Klubs verdient. Der Treffer besiegelte nämlich die Rückkehr in die Bundesliga nach 28 Jahren!

+++ Eintracht Braunschweig: Profi macht Geständnis nach Pokal-Drama! „Muss ich ehrlich gestehen“ +++

Nach seinem Abgang 2016 spielte Vrancic sechs Jahre für den heutigen Oberligisten Freie Turner Braunschweig. „Die Turner sind ein sympathischer Verein, mit toller Anlage und netten Leuten, ich habe dort immer gerne gespielt“, erklärt der heute 36-Jährige. Doch jetzt kehrt er zu der Eintracht zurück und schnürt künftig seine Schuhe für die zweite Mannschaft der Löwen.

Eintracht Braunschweig: Aufstiegsheld spielt für die 2. Mannschaft

Einer der Gründe, weshalb er die Freien Turner verließ, war der zeitliche Aufwand. „Ich wohne mit meiner Frau in Vechelde, die Fahrt ins östliche Ringgebiet kann sich schon ziehen. Ins NLZ, wo wir mit der Zweiten trainieren, ist es etwas kürzer und die Parkplatzsituation ist wesentlich entspannter. Die Auswärtsfahrten werden kürzer und sind nicht mit einem so hohen Aufwand verbunden wie in der Oberliga, dort war oft ein ganzer Tag weg“, erläutert Vrancic seine nachvollziehbaren Beweggründe.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Auf seine Rückkehr freut er sich besonders: „Es ist auch eine Herzensangelegenheit und etwas Nostalgie. Im Kraftraum des NLZs hängen überall Bilder aus der Vergangenheit, auch von mir. An die Zeit erinnere ich mich immer gerne zurück.“

————————————-

Weitere Nachrichten zu Eintracht Braunschweig:

————————————-

Auch Trainer Marcu Danner äußert sich mit viel Freude über die Neuverpflichtung: „Über Damirs Fähigkeiten brauchen wir nicht zu reden, er verstärkt uns sehr. Mit seiner Ruhe und seiner Übersicht soll er unserem Spiel Struktur geben, zudem sollen unsere vielen jungen Spieler von seiner Erfahrung profitieren. Wir sind sehr froh, dass er bei uns ist.“

Insgesamt absolvierte „Vrana“ 135 Pflichtspiele für die Löwen. Dabei erzielte er elf Tore und bereitete 18 Treffer vor. (oa)