Veröffentlicht inEintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig: Fans frustriert über DFB-Entscheidung! „Richtig sch****e“

eintracht-braunschweig.jpg
Eintracht Braunschweig muss parallel zum EM-Finale der Frauen ran. Foto: IMAGO/Langer, Sports Press Photo

Für den Supercup räumte der DFB den Samstagabend frei. Am Sonntag wurde aber gleichzeitig zum Finale der Frauen-EM im DFB-Pokal trotzdem gespielt.

Unter anderem Eintracht Braunschweig musste zeitgleich zum EM-Finale ran. Bei den Fans kam das gar nicht gut an. Immerhin war der Ausgang erfreulich!

Eintracht Braunschweig: Fan-Frust über parallele Ansetzung mit EM-Finale

Viele Fans von Eintracht Braunschweig hatten sich schon auf das EM-Finale gefreut. Deutschland gegen England, ausverkauftes Wembley-Stadion und die Chance auf einen großen Titel bei einem Frauenfußball-Turnier, dass mit seinem Hype alles bisher Dagewesene gesprengt hat.

+++ Eintracht Braunschweig: Profi macht Geständnis nach Pokal-Drama! „Muss ich ehrlich gestehen“ +++

Doch mit einem Blick auf den Spielplan war vielen Löwen-Fans die Freude vergangen. Genauso wie den Fans von Gegner Hertha BSC, Mainz 05, Erzgebirge Aue, Waldhof Mannheim und Holstein Kiel.

Braunschweig-Fans frustriert über Parallelspiel

Drei DFB-Pokalspiele wurden parallel zum Endspiel der Frauen-EM angepfiffen. Die Fans waren darüber gar nicht erfreut.

——————————–

Mehr aktuelle News zu Eintracht Braunschweig:

——————————–

Einige machten ihrem Ärger im Netz Luft. Manche forderten sogar eine kurzfristige Spielverlegung.

Die Reaktionen:

  • „Ist doch schon wieder richtig scheiße, dass drei Pokal-Spiele parallel zum Frauen-Finale laufen. Das haben die Mädels nicht verdient! Sie verdienen die hunderprozentige Aufmerksamkeit!“
  • „Man stelle sich vor, es wäre ein Männer-Finale…“
  • „Das kotzt mich nicht nur an, weil ich auch gern das Spiel gesehen hätte, sondern weil der DFB das wohl besser planen würde, wäre es eine Männer-EM.“
  • „Ich hätte ja die Spiele im DFB-Pokal am Sonntagabend um 18 Uhr, aufgrund des EM-Finales in Wembley zwischen England und Deutschland, verlegt, lieber DFB. Ihr könntet damit eure Wertschätzung für den Frauenfussball und die DFB-Frauen zeigen.“
  • „Es ist doch echt fies, das zum Finale Deutschland – England ausgerechnet drei DFB-Pokalspiele parallel laufen. Unsere Mädels haben das einfach nicht verdient. Die meisten gucken doch bestimmt Pokal.“
  • „Ach komm.. Das Finale am Sonntag ist zeitgleich mit Braunschweig gegen Hertha? Könnt ihr bitte Verlegung beantragen, Eintracht Braunschweig?“

Am Ende sollte aber die Freude den Frust überwogen haben: Schließlich gewannen die Braunschweiger gegen Hertha BSC mit 6:5 nach Elfmeterschießen.

Die DFB-Frauen verloren währenddessen leider ihr Finale gegen England mit 1:2 in der Verlängerung. Beide Spiele dauerten also länger, selbst nach der 90. Minuten mussten sich Fans für eine Partie entscheiden.