Veröffentlicht inEintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig: Stammplatz wackelt bedenklich! Löwe muss aufpassen

Beim Rückschlag in Nürnberg zeigte sich bei Eintracht Braunschweig erneut: Ein Spieler der Löwen steht vor dem Verlust seines Stammplatzes.

Eintracht Braunschweig: Der legendäre Meistertitel von 1967

Eintracht Braunschweig gelang 1967 der erste und bis heute einzige deutsche Meistertitel. Wir zeigen dir, wie es dazu kam.

Nach der schweren Verletzung von Anthony Ujah haben viele Fans von Eintracht Braunschweig die Hoffnung schon aufgegeben. Erst der düstere Saisonstart, dann das Aus des einzigen Hoffnungsträgers – was soll den BTSV jetzt noch vor dem Abstieg bewahren?

Heute sieht alles ganz anders aus. Eintracht Braunschweig hat sich wieder gefangen, Anthony Ujah ist wieder zurück. Doch… Wer muss für den Stürmer-Star weichen? Löwen-Coach Daniel Scherning scheint seinen Kandidaten bereits ausgemacht zu haben.

Eintracht Braunschweig: Ujah zurück

In seinem gehobenen Fußballalter und mit seiner heftigen Verletzungs-Historie hat Anthony Ujah extra viel Anlaufzeit bekommen. Monatelang hatte er den Löwen gefehlt, jetzt führt Trainer Scherning ihn ganz behutsam zurück. Die letzten Wochen zeigten aber: „Tony“ ist auf dem besten Weg zurück in die Startelf.

+++ Nürnberg – Eintracht: Löwen-Fans schäumen vor Wut! Diese Szene treibt alle in den Wahnsinn +++

Dafür muss es jedoch auch einen Verlierer geben. Und der deutet sich bereits an. Nach fünf Kurz-Einsätzen durfte Ujah zuletzt immer länger ran. Eine halbe Stunde gegen Hertha (1:1), eine ganze Halbzeit in Nürnberg (1:2). Beide Male musste Johan Gomez für ihn weichen. Ein deutliches Indiz. Schon zuvor hatte Scherning durchblicken lassen, wer in seiner Gunst ganz vorne ist. Nahm er einen Wechsel in der Doppelspitze vor, war stets Gomez das erste Opfer. Sein Nebenmann Rayan Philippe blieb.


Mehr Nachrichten:


Noch vor wenigen Monaten war undenkbar, dass Eintracht Braunschweig mal ein Luxus-Problem im Sturm haben könnte. Nun hat der Trainer die Qual der Wahl. Philippe, Gomez und Ujah – drei Stürmer mit unterschiedlichen Qualitäten, die dem BTSV im Abstiegskampf noch mächtig weiterhelfen können. Am Ende können aber nur zwei von Beginn an spielen. Aller Voraussicht nach werden es bald Philippe und Ujah sein.