Veröffentlicht inEintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig: Jetzt ist es raus! Aufstiegsheld verlässt die Löwen

Jetzt ist es raus! Eintracht Braunschweig und Benjamin Girth gehen getrennte Wege. Der Stürmer, der in der vergangenen Saison mit den Löwen den Wiederaufstieg in die zweite Liga feierte, verlässt den Verein.

Stattdessen geht es für ihn zurück in die dritte Liga, wo er ab sofort für den MSV Duisburg auf Torjagd geht. Zuvor hatte Eintracht Braunschweig den eigentlich noch geltenden Vertrag mit Girth vorzeitig aufgelöst.

Eintracht Braunschweig: Girth schließt sich dem MSV Duisburg an

Ursprünglich hatte der 30-Jährige noch einen Vertrag bis 2023. Allerdings setzten sich beide Seiten offenbar für die vorzeitige Beendigung ein. „Mit dem Wechsel nach Duisburg haben wir für alle Beteiligten eine gute Lösung gefunden“, kommentiert Peter Vollmann die Personalie.

„Wir bedanken uns bei Benni für seinen Einsatz und wünschen ihm privat und beruflich alles Gute“, heißt es zudem von Seiten der Geschäftsführung. In Duisburg erhält Girth einen Einjahresvertrag.

Eintracht Braunschweig Girth
Wechsel bei Eintracht Braunschweig. Foto: IMAGO / regios24

Eintracht Braunschweig: Wechsel zahlte sich nicht aus

Nach nur zwölf Monaten in der Löwenstadt zieht es den Angreifer schon wieder weiter. Girth war im vergangenen Sommer nach dem Abstieg zur Eintracht gewechselt. Zuvor hatte er bei Holstein Kiel und dem VfL Osnabrück gekickt.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Bei der Eintracht kam er hinter Lion Lauberbach allerdings nie über die Rolle des Ersatzmanns hinaus. Lediglich 22 Joker-Einsätze und drei Tore stehen in seiner Statistik – offenbar zu wenig, um ihm das Vertrauen für die zweite Liga zu schenken.

MSV Duisburg freut sich über Transfer

In Duisburg ist die Freude über den Transfer dafür umso größer. „Mit ihm haben wir unsere Offensive mit der Erfahrung verstärken können, die wir uns gewünscht haben: ein Stürmer, der sich überall reinwirft – und vor allem ein Angreifer, der uns sofort weiter hilft“, so MSV-Geschäftsführer Ralf Heskamp.

————————–

Eintracht Braunschweig – alle Infos:

Eintracht Braunschweig: Heftiger Fan-Zoff! Jetzt schaltet sich der Verein ein

Eintracht Braunschweig: Direkt nach Abgang – Ex-Löwe blüht plötzlich auf

Eintracht Braunschweig: Fan-Eskalation in Magdeburg – waren Löwen-Anhänger beteiligt?

————————

Auch Girth freut sich über den Wechsel: „Schön, dass es nun mit dem MSV geklappt hat! Ich freue mich auf die Mannschaft, die Arena und natürlich die Fans! Besonders das Spiel hier vor ausverkauftem Haus gegen RWE hat mir sehr imponiert. Ich kann’s kaum abwarten, loszulegen!“