Veröffentlicht inSport-Mix

Formel 1: Verstappen-Hammer? Nächster Wirbel um den Red-Bull-Star

Die Gerüchte um einen Wechsel von Max Verstappen zu Mercedes sind abgeflacht. Doch ist der Hammer-Deal noch nicht vom Tisch?

Formel 1
u00a9 IMAGO/PanoramiC

Max Verstappen: Sein Weg zum Top-Star in der Formel 1

Red Bull-Pilot Max Verstappen ist der Shooting-Star der Formel 1. Der junge Niederländer ist in der Saison 2021 Titelkandidat und macht Lewis Hamilton das Leben schwer. Wie es dazu kam, zeigen wir dir hier im Video.

Andrea Kimi Antonelli fährt 2025 in der Formel 1 für Mercedes – oder etwas doch nicht? Es machten schon Berichte die Runde, die Entscheidung bei Mercedes für das Mega-Talent sei gefallen.

Nun gibt es aber gegenteilige Meldungen, wonach noch nicht alles klar sein. Mercedes hoffe nach wie vor auf eine Verpflichtung des amtierenden Formel-1-Weltmeisters Max Verstappen, heißt es.

Formel 1: Hat Mercedes die Hoffnung auf Verstappen noch nicht aufgegeben?

„Wir wollen uns auf Kimi konzentrieren, er ist unsere Zukunft. Wir wollen uns zur Jugend bekennen“, sagte Mercedes-Boss Toto Wolff in Kanada, betonte allerdings auch: „Noch haben wir keine Entscheidung getroffen. Es gibt noch den ein oder anderen, der vielleicht auch interessant sein könnte.“

+++ Formel 1 – Spanien-GP im Live-Ticker: Hammer in Barcelona! Verstappen geschlagen +++

Wer das auch sein könnte, ist auch klar: Max Verstappen. Immer wieder liebäugelte Wolff öffentlich mit einer Verpflichtung des Niederländers. Zuletzt kühlten die Gerüchte um den möglichen Mega-Transfer ab. Es gab Berichte, Mercedes habe sich schon auf Antonelli festgelegt.

+++ Formel 1: Feuer im Fahrerlager ausgebrochen! Zwei Personen verletzt +++

Nun berichtete aber das für gewöhnlich gut informierte Portal „motorsport-total.com“, dass Mercedes noch keine endgültige Entscheidung getroffen habe. Demnach bestehe nach wie vor die Hoffnung, dass Verstappen sich doch für einen Wechsel zu Mercedes entscheiden könnte.


Das könnte dich auch interessieren:


Zeitnahe Entscheidung nicht in Sicht

Mit einer zeitnahen Entscheidung sei allerdings nicht zu rechnen. Verstappen wolle abwarten, ob Mercedes die Probleme in den Griff bekommt. Erst dann würde ein Wechsel für ihn interessant werden. Und Mercedes? Die Silberpfeile haben mit Antonelli einen Fahrer für nächstes Jahr, wenn Verstappen sich gegen einen Wechsel entscheidet.