Wolfenbüttel 

Wolfenbüttel: Mann geht spazieren und macht Ekel-Entdeckung – „Finde so ein Verhalten sehr egoistisch“

Ein Mann aus Wolfenbüttel hat seinem Frust bei Facebook freien Lauf gelassen. Ihn stört das Verhalten einiger Hundebesitzer... (Symbolbild)
Ein Mann aus Wolfenbüttel hat seinem Frust bei Facebook freien Lauf gelassen. Ihn stört das Verhalten einiger Hundebesitzer... (Symbolbild)
Foto: picture alliance / dpa | Maria Wimmer

Wolfenbüttel. Wer kennt es nicht? Man geht eine kleine Runde um den Block und schon ist es passiert...

Bei einem Spaziergang hat ein Mann aus Wolfenbüttel genau so eine ekelerregende Entdeckung machen müssen. Das Ganze hat den Wolfenbütteler offenbar so beschäftigt, dass er Dampf abließ.

Wolfenbüttel: „Nicht deren Ernst, oder?“

Er selbst habe einen Hund und mache auch nicht aus jedem Gebüsch den Haufen weg, aber wenn sein Hund auf den Gehweg mache, sehe er es als seine Pflicht an, die Hinterlassenschaften wegzumachen, schreibt er.

+++ Das findest du jetzt beim Gassi-Gehen im Harz – wofür entscheidest du dich? +++

Gleichzeitig postet er ein Video seiner Entdeckung bei Facebook. Zu sehen sind gleich fünf Hundehaufen, die nur ein paar Meter voneinander entfernt liegen – auf dem Bürgersteig der Straße „Am Quählenberge“. Drei Haufen liegen mitten auf dem Gehweg.

+++ Mann geht mit seinen Vierbeinern Gassi und findet etwas Widerliches – „Beschissener Tag“ +++

Wolfenbüttel: „Das Verhalten wird auf alle gemünzt“

Es gebe überall kostenlose Kotbeutel. Wenn man sich ein Tier anschafft, müsse man sich auch seiner Verantwortung bewusst sein.

Oben am Sportheim gebe es einen Kotbeutel-Spender, sagt der Wolfenbütteler zu news38.de. „Ich finde so ein Verhalten sehr egoistisch und würde mir wünschen, dass entsprechende Hundehalter mal darüber nachdenken, dass ihr Verhalten, bei einigen Menschen, auf alle gemünzt wird.“

------------------

Mehr Themen aus Wolfenbüttel:

------------------

Wolfenbüttel: Tütenspender sind vorhanden

In Wolfenbüttel gibt es nach Angaben der Stadt im gesamten Stadtgebiet Tütenspender mit Plastikbeuteln, die sich Hundehalter kostenlos mitnehmen können. (ali)