Wolfenbüttel 

Wolfenbüttel: Auto überschlägt sich – und setzt automatisch einen Notruf ab

Foto: Jörg Koglin

Wolfenbüttel. Schwerer Unfall bei Wolfenbüttel!

Gekracht hat es am Sonntag gegen 22 Uhr auf der B79 zwischen Wolfenbüttel und Wendessen.

Wolfenbüttel: Auto landet auf dem Dach

Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein mit zwei Personen besetzter Minicooper von der Fahrbahn ab. Der Wagen überschlug sich und blieb auf dem Dach neben der Straße liegen.

+++ De aktuellen Corona-Regeln in Niedersachsen im Überblick +++

Das Notrufsystem E-Call setzte automatisch einen Notruf ab. So wussten die Helfer genau, so sie hin mussten. Unklar war dagegen zunächst, ob jemand eingeklemmt war.

-------------------

Mehr von uns:

-------------------

Dem war zum Glück nicht so, berichtet die Feuerwehr. Die beiden Insassen hatten sich selbst aus dem Wrack befreien können. Der Mann und die Frau wurden bei dem Unfall verletzt. Sie kamen per Rettungswagen ins Klinikum.

An dem Minicooper entstandt Totalschaden. Im Einsatz waren die Feuerwehren Wendessen sowie Wolfenbüttel. Für die Unfallaufnahme wurde die B79 in beiden Richtungen gesperrt. (ck)