Wolfenbüttel 

Wolfenbüttel: Ekelhaft! Trio begrapscht Mädchen – sogar zwei Mal!

In Wolfenbüttel fassten drei Jugendliche ein Mädchen einfach an. (Symbolbild)
In Wolfenbüttel fassten drei Jugendliche ein Mädchen einfach an. (Symbolbild)
Foto: Nicolas Armer/dpa

Wolfenbüttel. Widerliche Tat in Wolfenbüttel!

In Wolfenbüttel soll eine 14-jährige Schülern von gleich drei Jugendlichen belästigt worden sein. Unfassbar, wie sie vorgegangen sein sollen.

Wolfenbüttel: Trio bedroht Jugendliche mit Messer

Wie die Polizei mitteilt, wurde die Jugendliche gleich zwei Mal von den Tätern begrapscht. Einmal am 13. Juli gegen 15.40 Uhr und einen Tag später am Morgen gegen 7.10 Uhr. Die Schülerin war an dem Dienstagnachmittag am Schützenplatz auf Verbindungsweg zum Kleingartenverein zu Fuß unterwegs. Drei unbekannte Jugendliche kamen ihr entgegen.

Sie fassten sie einfach so an verschiedenen Körperstellen an. Danach machten sie sich aus dem Staub. Am darauffolgenden Morgen ging die 14-Jährige aus Wolfenbüttel wieder dort entlang. Wieder standen die drei Jugendlichen dort. Diesmal drückten sie das Mädchen gegen einen Zaun und bedrohten es mit einem Messer. Wieder begrapschten sie ihr Opfer und liefen dann weg.

Wolfenbüttel: So sollen die Täter aussehen

Jetzt sucht die Polizei Wolfenbüttel Zeugen, die etwas beobachtet haben.

So werden die drei Grapscher beschrieben:

  • 16 bis 17 Jahre alt
  • 1,80 – 1,85 Meter groß
  • normale Statur

Ein Täter soll braune, kurze, lockige Haare und eine auffällige silberne Halskette mit großen Gliedern getragen haben (siehe Bild). Außerdem hatte er ein schwarz-weißes oder graues T-Shirt von Nike an.

---------------

  • Mehr aus Wolfenbüttel:

Wolfenbüttel: Diebestour hat ein Ende – Polizei gelingt großer Coup

Chryssanthi Kavazi: „GZSZ“-Star zeigt persönliches Video – so privat hast du die Schauspielerin noch nie gesehen

  • Mehr aus der Region:

Wetter in Niedersachsen: Starkregen erwartet – aber es gibt Aussicht auf Besserung

VW: Rassismus im Werk – Mitarbeiter will nur noch weg

Wolfsburg: Weihnachten mitten im Sommer – Kneipe startet verrückte Aktion

---------------

Der zweite Täter soll kurze, glatte, schwarze Haare (anrasiert) gehabt haben. Außerdem soll er ein dunkles T-Shirt von Nike getragen haben. Der dritte Unbekannte soll hellblonde, kurze ‚strubbelige‘ Haare haben. Er trug helles T-Shirt.

Du kannst helfen? Dann melde dich bei der Polizei Wolfenbüttel unter Telefon: 05331/9330. (ldi)