Wolfenbüttel 

Wolfenbüttel: Mercedes-Fahrerin (90) verliert Kontrolle – und hinterlässt große Verwüstung

Eine Mercedes-Fahrerin aus Wolfenbüttel hat die Kontrolle über ihren Wagen verloren – mit Folgen...
Eine Mercedes-Fahrerin aus Wolfenbüttel hat die Kontrolle über ihren Wagen verloren – mit Folgen...
Foto: Feuerwehr Wolfenbüttel

Wolfenbüttel. Eine 90-jährige Frau hat in Wolfenbüttel für Chaos gesorgt.

Die Mercedes-Fahrerin hat am Ärztehaus in Wolfenbüttel einen Unfall gebaut – und sich dabei verletzt.

Wolfenbüttel: Blechschaden auf Parkplatz

Die Feuerwehr Wolfenbüttel schreibt, dass sie am Dienstagnachmittag aus bisher unbekannter Ursache die Kontrolle über ihren Mercedes verlor. Dann rammte sie auf dem Grundstück am neuen Weg mehrere parkende Fahrzeuge und zerstörte eine Schrankenanlage. Hier kam der Wagen aufgebockt zum Stehen.

-----------------------

Mehr Themen:

-----------------------

Bei ihrer Irrfahrt verletzte sich die 90-Jährige leicht. Ein DRK-Team kümmerte sich um sie und brachte die Frau ins Krankenhaus direkt nebenan. Die Kräfte der Feuerwehr sicherten den Mercedes und streuten auslaufende Betriebsstoffe ab. Ein Abschleppunternehmen holte alle beteiligten und nicht mehr fahrbereiten Autos ab.

Wolfenbüttel: Aus Versehen Gas gegeben

Die Polizei Wolfenbüttel war ebenfalls vor Ort und versucht jetzt herauszufinden, wie es zu dem Unfall kommen konnte. Offenbar wollte die Seniorin aus ihrem Mercedes heraus ein Parkticket ziehen, rutschte dann aber vom Bremspedal ab und trat ungewollt aufs Gaspedal. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 31.000 Euro. (ck)