Veröffentlicht inWolfenbüttel

Wolfenbüttel: Frau will mit Kinderwagen über die Straße – dann passiert etwas Unfassbares

Neue Familienministerin Paus: "Ich brenne für soziale Gerechtigkeit"

Die designierte Bundesfamilienministerin Lisa Paus hat sich den Kampf für soziale Gerechtigkeit auf die Fahnen geschrieben. Dass in einem der reichsten Länder der Erde noch immer Familien von Armut bedroht sind, nannte die Grünen-Politikerin bei ihrer Vorstellung in Berlin einen unhaltbaren Zustand, mit dem sie sich nicht abfinden werde.

Wolfenbüttel. 

Heftige Szene in Wolfenbüttel!

Die Polizei Wolfenbüttel sucht nach dem Vorfall dringend nach Zeugen.

Wolfenbüttel: Aggressive Mercedes-Fahrerin

Passiert ist das Ganze demnach schon am vergangenen Donnerstag, 21. April. Eine junge Mutter war gegen 17.20 Uhr zu Fuß mit zwei Kindern und einem Kinderwagen in Wolfenbüttel unterwegs. An der Kreuzung „Am Herzogtore / Friedrich-Wilhelm-Straße“ passierte es dann!

Die 31-Jährige wollte mit ihren beiden Kindern bei Grün über die Ampel gehen – in Richtung Innenstadt. Auf einmal kam eine ihr völlig fremde Mercedes-Fahrerin um die Ecke. Sie soll dann absichtlich auf die Mutter und die Kinder, die gerade über die Straße liefen, zugefahren sein!

+++ Niedersachsen: Auto erfasst Kinderwagen – Kleinkind wird durch die Luft geschleudert +++

Erst kurz vor ihr und den Kindern habe die Frau dann gebremst und sie danach noch beleidigt, sagte die 31-Jährige der Polizei. Warum die Mercedes-Fahrerin so aggressiv war? Völlig unklar. Vielleicht kannst du den Ermittlern weiterhelfen.

———————

Mehr Wolfenbüttel-Themen:

———————

+++ Wolfenbüttelerin Linnéa Findeklee (25) ist schwer krank – und fasst einen mutigen Entschluss +++

Polizei Wolfenbüttel hofft auf Hinweise

Wenn du die Szene am vergangenen Donnerstag gesehen hast und Angaben dazu machen kannst, dann melde dich telefonisch bei der Polizei Wolfenbüttel unter der Nummer 05331/9330. (ck)