VW 

VW: Heißt Volkswagen bald „Voltswagen“ in den USA? Konzern mit verfrühtem Aprilscherz

VW: Die Erfolgsgeschichte des Autobauers

VW: Die Erfolgsgeschichte des Autobauers
Beschreibung anzeigen

Ist denn schon der 1. April? Nicht ganz. Obwohl, für VW offenbar schon.

Ein Medienbericht machte am Dienstag die Runde – und der hatte es in sich. Laut einem Bericht des Wirtschaftssenders CNBC soll einem VW-Mitarbeiter nämlich ein Fehler unterlaufen sein. Der soll eine Pressemitteilung über eine neue PR-Idee von VW nämlich zu früh verschickt haben. Und darin hieß es: Aus Volkswagen soll Voltswagen werden.

Doch das war alles nur ein verfrühter Aprilscherz.

VW: Neuer Name, neues Logo?

Angeblich sollte die vermeintliche Pressemeldung erst am 29. April rausgehen, wurde aber „versehentlich“ schon einen Monat früher, am 29. März, verschickt.

Laut einer nahestehenden Person des Unternehmens soll es sich aber nicht um einen Scherz handeln. VW soll diese Pläne tatsächlich haben, wollte sie aber noch nicht veröffentlichen.

Worum geht es? Laut dem Bericht soll VW in den USA umbenannt werden. Von „Volkswagen“ in „Voltswagen“ – eine Anspielung auf die Einheit der elektrischen Spannung.

-----------------------------------------------------------

Das ist VW:

  • ist die Kernmarke der Aktiengesellschaft Volkswagen
  • wurde am 28. Mai 1937 in Berlin gegründet
  • seit April 2018 ist Herbert Diess CEO
  • das erste Auto war der VW Käfer

-----------------------------------------------------------

In der „versehentlich“ verschickten Pressemitteilung soll außerdem gestanden haben, dass der Namenswechsel „im Mai wirksam werde“ und „ein öffentliches Bekenntnis zu zukünftigen Investments in E-Mobilität“ sein solle.

VW hüllt sich in Schweigen

Ebenfalls soll dem Bericht zufolge das Logo von VW verändert werden. Benzinbetriebene Autos sollen statt dem Dunkelblau mit einem helleren Blau versehen werden.

-----------------------------

Mehr zum Thema VW:

VW: Osterloh mit Kampfansage an Tesla – „Gibt‘s bei uns schon längst“

VW: Paar will mit ID.3 nach Frankreich – doch DAS macht die Reise zur „Horror-Fahrt“

VW-Chef Diess ist alarmiert! Dieses Problem „belastet die Produktion“

VW: Bonus für Konzern-Mitarbeiter fällt geringer aus! Doch SIE dürfen jubeln

-----------------------------

Um „das neue, EV-zentrierte Branding“ abzugrenzen, jedoch aber „die Elemente des Erbes von Volkswagen“ zu bewahren. Die Autos würden von VW dann den Slogan „Voltswagen of America“ tragen.

+++ VW lässt Bombe platzen! Neues SUV steht in den Startlöchern – jetzt gibt es erste Bilder +++

Die Pressemittelung ist laut CNBC inzwischen wieder offline genommen wurden. News38 hat bei VW Deutschland nachgefragt, was hinter den Plänen wirklich steckt. Doch darauf kam lediglich diese Antwort: „Volkswagen kommentiert das nicht.“

VW: Meldung war Aprilscherz

Mittlerweile scheint aber Licht ins Dunkel zu kommen. Wie das „Handelsblatt“ berichtet, handelt es sich dabei um einen vorgezogenen Aprilscherz. Ein US-Unternehmensspecher habe das der Nachrichtenagentur AP bestätigt. (ldi)