VW 

VW: Hier herrscht wieder Kurzarbeit – bereits die dritte Produktionsunterbrechung in diesem Jahr

VW: In diesem Werk müssen die Beschäftigten dieses Jahr nun schon zum dritten Mal in Kurzarbeit gehen. (Symbolbild)
VW: In diesem Werk müssen die Beschäftigten dieses Jahr nun schon zum dritten Mal in Kurzarbeit gehen. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Kirchner-Media

Schon wieder Kurzarbeit! Die Beschäftigten eines bestimmten VW-Werks sind dieses Jahr schon zum dritten Mal davon betroffen.

VW: Dieses Werk schickt seine Arbeitnehmer schon zum dritten Mal in diesem Jahr in Kurzarbeit

Die Rede ist von einem VW-Werk in Emden. Wegen des Mangels an Halbleiter-Bauteilen müssen die betroffenen VW-Beschäftigten seit Freitag wieder Kurzarbeit antreten.

--------------------------------------------------------

VW-Werke in Deutschland:

  • Braunschweig
  • Chemnitz
  • Dresden
  • Emden
  • Hannover
  • Kassel
  • Osnabrück
  • Salzgitter
  • Wolfsburg
  • Zwickau

--------------------------------------------------------

Schon im Januar und April diesen Jahres wurde zwei Wochen Kurzarbeit angeordnet. Diesmal soll diese Beschäftigungsart bis einschließlich 6. Juli dauern.

Das Fehlen der Halbleiter-Bauteile schränkt die Produktion bei VW ein, denn diese Teile müssen in viele Elektroniksysteme eingebaut werden. Die Nachfrage nach den Bauteilen stieg in der Autoindustrie an, wurde aber während der Corona-Krise weniger.

--------------------------------------------------------

Weitere VW-Themen:

--------------------------------------------------------

Die Chipproduzenten fanden dann neue Abnehmer aus anderen Branchen – beispielsweise der IT- und Unterhaltungselektronik-Branche. Deshalb kommt es nun zu Versorgungsengpässen in der Autoindustrie. (lb/dpa)