VW 

VW: Das darf doch nicht wahr sein! Kurzarbeit in Wolfsburg verlängert – nur SIE dürfen kommen

VW mit E-Auto-Offensive - das ist der Plan des Autobauers

VW mit E-Auto-Offensive - das ist der Plan des Autobauers

Der deutsche Automobilriese Volkswagen setzt immer mehr auf E-Mobilität und treibt seine Pläne für Elektroautos weiter voran. Aktuell baut VW zirka 400.000 E-Autos pro Jahr. Der Autobauer will die Anzahl produzierter vollelektrischer Autos bis 2025 auf 2,7 Millionen pro Jahr erhöhen.

Beschreibung anzeigen

Wolfsburg. Das darf doch nicht wahr sein!

Die Lieferkettenprobleme bei VW in Wolfsburg reißen nicht ab. Und deshalb steht für die Mitarbeiter schon wieder Kurzarbeit an. Laut „Braunschweiger Zeitung“ hat VW angekündigt, dass auch in der Woche vom 30. August bis zum 3. September bei Volkswagen weniger gearbeitet wird.

VW: Das darf doch nicht wahr sein! Kurzarbeit in Wolfsburg verlängert – nur SIE dürfen kommen

Doch nicht alle müssen kürzertreten. Lediglich die Frühschicht findet statt. Es ist dann bereits die zweite Woche nach dem Werksurlaub, in der nur mit weniger Besetzung gearbeitet wird.

------------------------------

Mehr zu VW:

VW-Chef Diess kündigt Spektakel an – DAS hat es im Stammwerk Wolfsburg noch nie gegeben!

VW-Werk in Hannover ist bereit – „Auf diesen Moment haben wir die letzten Monate hingearbeitet“

VW: Ex-Vertriebschef gesteht: Tesla „zu lange belächelt“

------------------------------

Betriebsrat und Unternehmen einigten sich am Dienstag darauf. Nur die Mitarbeiter der Frühschicht müssen antreten. Für alle anderen gilt Kurzarbeit. Der Grund für die Kurzarbeit bei VW ist laut der „Braunschweiger Zeitung“ die Versorgung mit Halbleitern aus Malaysia, wo gerade Lockdown ist. (ldi)

++ „Das perfekte Dinner“ in Braunschweig: Teilnehmer Chems lüftet privates Geheimnis! „Alleine schafft man das nicht“ ++

Auch gute Nachrichten im Hause VW

Es gibt aber auch ein paar gute Nachrichten bei Volkswagen. Laut einer Studie schneidet der Konzern nämlich in einigen Punkten besser ab als Tesla. Da macht Elon Musk bestimmt große Augen. Mehr dazu >>>hier.

Ebenfalls interessant: Bei VW dreht sich wieder alles um die Currywurst. Der Konzern plant einen neuen Service für die Mitarbeiter. Hier liest du mehr <<<