VW 

VW zeigt sich auf IAA rein elektrisch – und bringt DIESE Überraschung mit!

VW will bei der neuen IAA in München auftrumpfen. Womöglich hat Volkswagen eine Überraschung dabei... (Archivbild)
VW will bei der neuen IAA in München auftrumpfen. Womöglich hat Volkswagen eine Überraschung dabei... (Archivbild)
Foto: picture alliance/dpa | Sven Hoppe

Wolfsburg/München. VW steht in den Startlöchern.

In anderthalb Wochen startet die „IAA Mobility“ – und selbstverständlich ist VW am Start.

VW zeigt noch noch Stromer auf IAA

Irgendwie ist alles anders: Die IAA (7. bis 12. September) ist nicht mehr in Frankfurt, sondern in München. Auch mitten in der Stadt. Außerdem geht es nicht mehr nur ums Auto, sondern vielmehr um Mobilität.

Und... VW präsentiert keinen Verbrenner mehr! „Wir zeigen ausschließlich elektrische Fahrzeuge der ID-Familie sowie den Volkswagen T7 als Plug-In-Hybrid“, sagte ein VW-Sprecher zu news38.de.

---------------

Mehr VW-Themen:

---------------

Heißt: VW zeigt den ID.3, den ID.4 und den ID.4 GTX. Gleichzeitig gibt der neue ID.5 GTX sein Messedebüt – allerdings werden die Besucher das sportliche SUV-Coupé nur als getarnte Studie bestaunen können.

Experience Volkswagen at the IAA 2021

VW hat eine Überraschung mit dabei

Der Sprecher ließ aber auch durchblicken, dass VW noch eine Überraschung im Gepäck haben wird: „Als Highlight zeigen wir eine neue Studie (Konzeptfahrzeug) der ID-Familie.“

Womöglich wird es der Kompaktstromer sein, der bisher den Projektnamen „Small BEV“ trägt. >> Was wir bisher über das Modell wissen, liest du HIER!

Wenn VW den preiswerten E-Flitzer tatsächlich auf der IAA zeigen sollte, dürfte das die Gerüchteküche noch einmal anheizen. Denn eigentlich soll der Kleinwagen erst in vier Jahren rauskommen. Geht es jetzt etwa schneller?