VW 

VW: Rollt bald der „OnePod“ durch unsere Städte? Dieses Modell ist wirklich abgefahren

VW stellt ein außergewöhnliches Gefährt vor. Ist das die Zukunft?
VW stellt ein außergewöhnliches Gefährt vor. Ist das die Zukunft?
Foto: picture alliance/dpa | Stefan Jaitner

Schon seit längerer Zeit beschäftigt sich der Automobilkonzern VW damit, die Themen Mobilität und Verkehr nachhaltig und neu zu denken. Dabei entstehen neben Visionen für die Zukunft auch ganz konkrete Fahrzeugmodelle, die möglicherweise schon bald Teil unseres Alltags werden könnten.

Mit dem „OnePod“ stellt VW aktuell einen dieser Fahrzeugtypen vor.

Der VW „OnePod“ – Fahrzeug der urbanen Zukunft?

Entstanden ist die Idee zu dem abgefahrenen Fahrzeug im Rahmen des DRIVE Volkswagen Group Forums, das mit einem Projekt unter dem Titel „Go.City – Die Zukunft der urbanen Mobilität“ nach Möglichkeiten sucht, Nachhaltigkeit und Mobilität für Stadträume zu gestalten.

-----------------------

Die VW-Marken:

  • Audi
  • Bentley
  • Ducati
  • Lamborghini
  • MAN
  • Porsche
  • Scania
  • Volkswagen
  • Volkswagen Nutzfahrzeuge

--------------------

Das Konzeptfahrzeug „OnePod“ ist dabei wesentlicher Teil der Planungen. Das „One“ im Namen steht dabei für „One Solutionfor all“ – auf Deutsch „eine Lösung für alle“. Als flexible Transportmöglichkeit soll das Robotaxi für verschiedenste Aufgaben konfigurierbar sein.

In einer Mitteilung von VW heißt es dazu: „Der Innenraum ist für unterschiedliche Aufgaben konfigurierbar, so zum Beispiel als Robotaxi, das „Mobilität als Service“ bietet. Großzügige Fensterflächen, ein Display und intuitiv bedienbare Steuerungselemente in den Armlehnen erlauben dem Fahrgast optimale Sicht und den Zugriff auf alle notwendigen Anwendungen. Die Außenkommunikation erfolgt durch Signale in Lichtstreifen, die andere Verkehrsteilnehmer informieren und gegebenenfalls warnen können. Für erweiterte Mobilität befindet sich am Heck des OnePod ein klappbarer Fahrradträger.“

--------------------

Mehr VW-News:

--------------------

VW: „OnePod“ wird in Berlin vorgestellt

Das klingt nicht nur spannend, ein echter Hingucker ist das Fahrzeug auch noch. Wer das „OnePod“ gerne mal Live sehen möchte, hat seit Donnerstag, den 14. Oktober, und noch bis zum Jahresende Zeit, sich das außergewöhnliche Gefährt in Berlin anzuschauen.

Im DRIVE Volkswagen Group Forum Unter den Linden werden neben dem Fahrzeugkonzept außerdem noch weitere Forschungen und Konzepte vorgestellt. „Unser Concept Room verdeutlicht, wie sich das Leben und die Mobilität in Ballungsräumen verändern werden, sobald zum Beispiel autonom fahrende Fahrzeuge Realität sind“, sagt Liane Scheinert, Leiterin des DRIVE. (cm)