VW 

VW-Boss Herbert Diess hat DIESEN Plan – „Vielleicht letzte Chance“

VW-Boss Herbert Diess.
VW-Boss Herbert Diess.
Foto: IMAGO / Jan Huebner

Wolfsburg. VW befindet sich im Wandel.

Vom Automobilbauer für Verbrenner hin zu einem der führenden Konzerne in Sachen E-Mobilität und Digitalisierung. VW-Boss Herbert Diess will mit seinem Konzern jetzt einen weiteren Schritt gehen.

VW-Boss Herbert Diess will in diesen Markt einsteigen

Der Konzern-Chef hat dabei einen ganz bestimmtes Vorhaben im Blick: Die Erschließung des Datenmarktes. „Das Auto ist auf absehbare Zeit die wahrscheinlich letzte große Software-Domäne, die es zu erschließen gilt“, sagte Herbert Diess gegenüber der Automobilwoche.

--------------

Mehr VW-News

VW: Hiobsbotschaft in Wolfsburg! Diess kündigt Stellenabbau für Stammwerk an

VW: Konzern erteilt IHNEN eine klare Absage – „kein Verständnis!“

VW: Millionen-Minus wegen Halbleiterkrise – diese Zahlen bereiten Sorgen

VW: Diese Hammer-Nachricht von Opel dürfte Volkswagen freuen

--------------

Dabei sei jetzt ein wichtiger Zeitpunkt, wie Herbert Diess weiter mitteilte: „Wir haben jetzt die – vielleicht letzte – Chance, in der Welt der Datenökonomie eine bedeutende Rolle zu spielen.“ Im Fokus stehe dabei für Diess die Software, autonomes Fahren und Daten, die von Autos gesammelt werden, wie finanzen.net berichtete.

+++ VW: Bahnt sich die nächste Krise an? DIESES Problem könnte massive Auswirkungen auf die Produktion haben +++

Gesetz für autonomes Fahren gibt Rückendeckung

Im Juni hat der Bundestag dafür das ideale Gesetz verabschiedet: Das Gesetz zum autonomen Fahren. Damit ist es in Deutschland möglich mit autonomen Autos, also ohne aktiven Fahrer, im normalen Straßenverkehr teilzunehmen. Deutschland ist damit eines der ersten Länder, in denen das möglich ist.

-----------------

VW-Werke in Deutschland:

  • Braunschweig
  • Chemnitz
  • Dresden
  • Emden
  • Hannover
  • Kassel
  • Osnabrück
  • Salzgitter
  • Wolfsburg
  • Zwickau

-----------------

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur hat den Plan, das Vorhaben bis 2022 umzusetzen. Ideale Voraussetzungen also sich im Bereich Big Data fest zu etablieren. Bis 2030 will Diess den VW-Konzern zum technologiegetriebenen Autobauer umbauen: „Die Informationsverarbeitung im Auto wird alles übertreffen, was wir bisher etwa vom Smartphone kennen“, sagte Diess. (jko)