VW 

VW setzt klares Zeichen beim Impfen – ein Detail sorgt für Aufsehen

VW mit E-Auto-Offensive - das ist der Plan des Autobauers

VW mit E-Auto-Offensive - das ist der Plan des Autobauers

Der deutsche Automobilriese Volkswagen setzt immer mehr auf E-Mobilität und treibt seine Pläne für Elektroautos weiter voran. Aktuell baut VW zirka 400.000 E-Autos pro Jahr. Der Autobauer will die Anzahl produzierter vollelektrischer Autos bis 2025 auf 2,7 Millionen pro Jahr erhöhen.

Beschreibung anzeigen

Wolfsburg. Der VW-Konzern setzt sich schon seit längerer Zeit aktiv für die Corona-Impfung ein.

Jetzt hat der Autobauer VW nochmal nachgelegt – und auf Facebook ein deutliches Zeichen pro Impfung gesetzt. Ein Detail sorgt da bei den Nutzern für besonderes Aufsehen.

VW: Besonderes Pflaster sorgt für Aufsehen

Der Wolfsburger Autobauer hat jetzt mit einem Facebook-Post zur Impfung gegen das Corona-Virus aufgerufen. Dabei sind die Nutzer von einem Detail besonders begeistert. Denn: Neben der Botschaft „Impft euch.“ zeigt der Post noch einen Oberarm – und darauf ist ein Pflaster zu sehen.

Das Pflaster soll dabei die Covid-19-Impfung symbolisieren. Das Pflaster ist allerdings kein braunes, also gewöhnliches: Das hellblaue Pflaster trägt neben dem Hashtag #Ärmelhoch auch noch das VW-Logo!

----------------------------

Mehr VW-News:

----------------------------

Volkswagen-Fans sind begeistert

Viele Nutzer sind schier aus dem Häuschen und fragen, wo es die Pflaster gibt. Einige spornt das VW-Pflaster zu einer weiteren Impfung an – ein Nutzer hat das Pflaster bereits auf dem Oberarm.

Hier sind ein paar Kommentare, die unter dem Post zu finden sind:

  • „Ich hätte auch gerne so ein Pflaster.“
  • „Bin zwar geimpft, aber wenn ich von euch so ein Pflaster geschenkt bekomme, lasse ich mich gerne nochmal impfen.“
  • „Danke Volkswagen. Starke Message!“
  • „Heute geboostert, passt!“

+++ 3G bei VW: Impfgegner planen Protest – SO reagiert der Konzern! +++

Mehr News: Paukenschlag bei VW! Dieses Modell soll zukünftig im Stammwerk Wolfsburg gebaut werden. Alle Infos, findest du hier >>>. (jko)