Wolfsburg 

Autostadt Wolfsburg erstrahlt weihnachtlich – doch eine Sache fehlt! „Meine Kinder vermissen ihn"

Auch in Corona-Zeiten lockt die Weihnachtsbeleuchtung einige Besucher in die Autostadt Wolfsburg. Doch ein Detail fehlt.
Auch in Corona-Zeiten lockt die Weihnachtsbeleuchtung einige Besucher in die Autostadt Wolfsburg. Doch ein Detail fehlt.
Foto: imago images / Reiner Zensen

Wolfsburg. Jedes Jahr um die Weihnachtszeit sind sie ein absolutes Highlight: Die Lichtinstallationen in der Autostadt in Wolfsburg.

Auch in Corona-Zeiten locken die festlichen Lichter einige Besucher in die Autostadt Wolfsburg. Doch die merken sofort, dass das ein oder andere Detail fehlt.

Autostadt Wolfsburg: Wo ist der leuchtende Weihnachtsmann?

In der Facebook-Gruppe „Wir sind Wolfsburg“ hat eine Nutzerin mehr als ein Dutzend Fotos aus den letzten Jahren gepostet, auf denen die Weihnachtsbeleuchtung in der Autostadt zu sehen ist. Doch in diesem Jahr fehlt offenbar eine ganz bestimmte Installation, wie eine andere Userin in einem Kommentar anmerkt.

„Kannst du mir sagen, warum der Weihnachtsmann dieses Jahr nicht auf der Treppe sitzt?“, fragt die Userin. „Meine Kinder vermissen ihn.“

+++ VW: Extrageld und Verlegung der Betriebsferien – DAS plant der Autobauer vor Weihnachten +++

Traurig, aber wahr: Von dem meterhohen, leuchtenden Weihnachtsmann vor den Toren der Autostadt ist in diesem Jahr nichts zu sehen. Woran liegt das?

In diesem Jahr weniger Lichtinstallationen

Die Antwort auf diese Frage lautet wie so häufig in diesem Jahr: Corona. Wie eine Sprecherin der Autostadt gegenüber NEWS38 erklärte, konnte in diesem Jahr nicht die gewohnte Gesamtinstallation aufgebaut werden. „Wir mussten uns der Situation anpassen“.

+++ Badeland Wolfsburg: Reinigungskräfte machen sauber – bei dieser Entdeckung rufen sie sofort die Polizei +++

Dementsprechend verzichtete man schweren Herzens auf einige „sehr schöne Installationen und beliebte Fotopunkte“ – darunter jedoch nicht nur der Weihnachtsmann, sondern beispielsweise auch auf die Eisbahn.

--------------------------

Mehr aus der Region:

Wolfsburg: Kleber-Phantom schlägt wieder zu – aber diesmal ist etwas anders

Braunschweig: Nach Weihnachtsmarkt-Absage – DAS ist jetzt der Plan!

Schöningen: Junge (14) belästigt mehrere Frauen im Park – so peinlich endet es für den Teenie

--------------------------

Die bestehenden Lichtinstallationen lassen sich jedoch nach wie vor bei einem Spaziergang bewundern. Jeder Parkbetrieb darüber hinaus in der Autostadt ist jedoch seit Ende November eingestellt. (at)