Wolfsburg 

Wolfsburg: Brutaler Überfall! Seniorin (81) bleibt schwer verletzt liegen

In Wolfsburg wurde eine Frau überfallen und hat sich dabei schwer verletzt. (Symbolbild)
In Wolfsburg wurde eine Frau überfallen und hat sich dabei schwer verletzt. (Symbolbild)
Foto: dpa

Wolfsburg. In Wolfsburg ist eine 81 Jahre alte Frau überfallen und schwer verletzt worden.

Laut Polizei Wolfsburg war die Seniorin am Montagvormittag zu Fuß auf der Siegfried-Ehlers-Straße unterwegs gewesen. Sie ging in Richtung der Heinrich-Nordhoff-Straße .

Seniorin in Wolfsburg von Fahrradfahrer überfallen

Plötzlich verspürte sie einen heftigen Ruck an ihrer Schulter und stürzte dabei auf den Gehsteig. Hier sah sie noch einen Radfahrer, der davonfuhr. Erst jetzt bemerkte sie, dass ihre Handtasche, die über ihrer Schulter gehangen hatte, verschwunden war.

------------------

Mehr Themen:

Andrea (†19) aus Schöningen lebend in der Weser ertränkt – diese Männer sollen sie „verkauft“ haben

VW kassiert Breitseite von BMW-Chef: „Halte ich für nahezu ausgeschlossen“

Wolfsburger versteckt verdächtige Tüte auf Spielplatz – dahinter steckt ein ausgeklügelter Plan

------------------

Ein Zeuge kam der älteren Dame zur Hilfe und verständigte einen Rettungswagen und die Polizei.

81-Jährige ist schwer verletzt worden

Bei dem Raub und dem anschließenden Sturz zog sich die 81-Jährige schwere Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungswagen ins Klinikum Wolfsburg gebracht. Wohin der Fahrradfahrer gefahren ist, konnten weder sie noch der Zeuge genau sagen.

+++ Brutale Attacke am Schloss Wolfsburg - Frau (67) wird regelrecht zusammengetreten +++

So wird der Täter beschrieben:

  • etwa 1,80 Meter groß
  • schwarze Jacke
  • Mütze
  • dunkle Handschuhe
  • Mund-Nasen Schutz

+++ Leiche in Seesen gefunden – Ermittler gehen von Verbrechen aus +++

Polizei sucht dringend Zeugen

Nach Angeben der Polizei war eine „asiatisch aussehende“ Frau mit einem Hund in unmittelbarer Tatortnähe spazieren. Sie und andere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Wolfsburg zu melden unter 05361/46460. (fb)