Wolfsburg 

A39: Achtung, Sperrung! HIER brauchen Pendler bald Nerven

Im August wird die A 39 teilweise vollgesperrt. (Symbolbild)
Im August wird die A 39 teilweise vollgesperrt. (Symbolbild)
Foto: picture alliance/dpa | David Young

Autofahrer der A39 aufgepasst!

Denn für die Zeiträume vom 6. August bis 9. August und vom 13. August bis zum 16. August wird die Fahrbahn der A39 erneuert, weshalb mit Sperrungen gerechnet werden muss.

A39: Erneuerung der Fahrbahn

Ferienzeit ist Fahrbahn-Erneuerungszeit! Und auch in diesem Jahr müssen Niedersachsens Straßen saniert werden. Dieses Mal hat es die A39 getroffen. Was du im August beachten musst, haben wir für dich aufgelistet.

---------------------------------------------------------------------

Das ist die A39:

  • ist eine Autobahn in Niedersachsen zwischen Seevetal und Lüneburg sowie Wolfsburg und Salzgitter
  • wurde 1963 gebaut
  • ist rund 57 Kilometer lang
  • der Lückenschluss zwischen Lüneburg und Wolfsburg soll zwischen 2027 und 2030 fertiggestellt werden
  • die geplante Verlängerung beträgt 104,8 Kilometer
  • geplante Gesamtlänge: 204,1 Kilometer

---------------------------------------------------------------------

++++ A39 bei Salzgitter: Verletzungen waren zu schwer – Motorradfahrer (66) nach Unfall gestorben ++++

A39: Umleitungen vom 6. bis 9. August

Wegen der Erneuerung der Fahrbahn von Freitag, 6. August, 16 Uhr bis Montag, 9. August, um fünf Uhr werden die Fahrbahnen der Anschlussstellen Flechtorf nach Scheppau in Richtung Braunschweig (Süden) vollgesperrt. In Richtung Wolfsburg (Norden) wird der Verkehr voraussichtlich problemlos weiterfließen können. Während der Bauarbeiten wird es folgende Umleitungen geben:

  • Verkehrsteilnehmer der A39 aus Wolfsburg mit Fahrtrichtung Braunschweig fahren bereits in der Anschlussstelle Flechtorf auf die L295 bis zur Anschlussstelle Braunschweig-Ost. Dann werden sie auf die A2 Richtung Hannover bis zum Kreuz Braunschweig-Nord weitergeleitet und kommen schließlich auf der A391 am Dreieck Braunschweig-Südwest an
  • Verkehrsteilnehmer der A39 aus Wolfsburg mit Fahrtrichtung Berlin (A2) fahren in der Anschlussstelle Flechtorf auf die L295, die L 294 bis Neindorf und hier auf die L290 bis zur Anschlussstelle Königslutter. Dort ist auch eine Weiterfahrt über die L633 zur Anschlussstelle Scheppau möglich.
  • Verkehrsteilnehmer der A2 aus Richtung Braunschweig/Hannover können im Kreuz Wolfsburg-Königslutter nicht auf die A39 in Richtung Süden abfahren. Für diese Fahrtrichtung werden die Verkehrsteilnehmer gebeten, die Anschlussstelle Braunschweig-Ost zu nutzen und auf die L295 bis Wendhausen zu fahren, hier auf die L635 bis Hordorf und dann auf die L633 zur Anschlussstelle Scheppau.
  • Verkehrsteilnehmer der A2 aus Richtung Berlin können im Autobahnkreuz ebenfalls nicht auf die A39 Richtung Braunschweig abfahren. Hier wird gebeten, die Anschlussstelle Königslutter zu nehmen, um über die L290 bis Ochsendorf und die L633 bis zur Anschlussstelle Scheppau zu gelangen.

---------------------------------------------------------------------

Das könnte dich auch interessieren:

A39 bei Salzgitter: Unfassbare Aktion! Frau radelt seelenruhig auf Autobahn

A36 bei Wolfenbüttel: Autofahrerin überschlägt sich – Feuerwehr muss sie aus Wrack befreien

Beim Abbiegen übersehen: Zwei Frauen verletzt

---------------------------------------------------------------------

A39: Umleitungen vom 13. bis 16. August

Für die Sperrungen im Zeitraum vom Freitag, den 13. August, um 16 Uhr bis Montag, den 16. August um fünf Uhr, sind folgende Umleitungen zu beachten:

  • Verkehrsteilnehmer der A39 aus Braunschweig mit Fahrtrichtung Wolfsburg fahren in der Anschlussstelle Scheppau auf die L633 bis Hordorf, dort auf die L635 bis Wendhausen und hier auf die L295 bis zur Anschlussstelle Flechtdorf.
  • Verkehrsteilnehmer der A39 aus Braunschweig mit Fahrtrichtung Berlin (A2) nehmen in der Anschlussstelle Scheppau die L633 bis Ochsendorf und hier die L290 bis zur Anschlussstelle Königslutter.
  • Verkehrsteilnehmer der A2 aus Richtung Berlin können im Kreuz Wolfsburg-Königslutter nicht von der A2 auf die A39 in Richtung Wolfsburg abfahren. Sie werden gebeten, in der Anschlussstelle Königslutter auf die L290 bis Neindorf, die L294 bis Hattorf und hier die L295 bis zur Anschlussstelle Flechtorf zu nutzen.
  • Verkehrsteilnehmer der A2 aus Richtung Braunschweig/Hannover können im Autobahnkreuz ebenfalls nicht auf die A39 Richtung Wolfsburg abfahren. Sie werden daher gebeten, in der Anschlussstelle Braunschweig-Ost auf die L295 bis zur Anschlussstelle Flechtorf zu fahren, um hier auf die A39 zu gelangen.

++++ A39 bei Wolfsburg: Achtung Vollsperrung! Hier kommst du schon bald nicht mehr durch ++++

Des Weiteren wird auf Folgendes hingewiesen: „Aufgrund der Sperrung der A2 zwischen Hämelerwald und Peine in Richtung Berlin, vom 5. August abends bis 9. August abends, ist auf den Umleitungsstrecken im Großraum Hannover, Braunschweig und Wolfsburg mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen zu rechnen.“ (ali)