Wolfsburg 

DPD in Wolfsburg: Mann holt Päckchen ab - er führt Böses im Schilde

Das Paket aus der DPD-Filiale in Wolfsburg gehörte nicht dem, der es abgeholt hat. (Symbolbild)
Das Paket aus der DPD-Filiale in Wolfsburg gehörte nicht dem, der es abgeholt hat. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Ralph Peters

Wolfsburg. Ein Mann in Wolfsburg hat ein Paket bei DPD abgeholt – und keiner hat geahnt, dass er ein Verbrecher ist.

Gleich zwei iPhone 12 waren in dem Paket, das der Beschuldigte am 15. März um 11.48 Uhr aus der DPD-Filiale in Wolfsburg abgeholt hatte. Das Brisante: Der Mann hatte eine gefälschte Vollmacht dabei.

DPD in Wolfsburg: So dreist schlägt der Dieb zu

Die Polizei vermutet, dass der Mann die Smartphones über einen Onlineshop bestellt hatte, allerdings mit geklauten Daten. Weil der Beklaute in Wolfsburg wohnt und auch die Bestellung nach Wolfsburg geliefert wurde, geht die Polizei davon aus, dass auch der Täter aus Wolfsburg kommt.

----------------------

Mehr aus Wolfsburg:

VW wird politisch – DIESE zehn Punkte fordert Herbert Diess von der neuen Regierung

C&A in Wolfsburg: Schwangere krümmt sich auf dem Boden – unfassbar, was sich neben ihr abspielt

Wolfsburg: Trunkenbolde halten Polizei auf Trab – unglaublich, mit wie viel Promille ein Autofahrer unterwegs war

----------------------

Zum Glück wurde der Betrüger von einer Überwachungskamera gefilmt. Jetzt hat das Amtsgericht in Braunschweig Bilder für eine Öffentlichkeitsfahndung freigegeben.

Der Schaden beläuft sich auf 1833,99 Euro.

Hinweise zu dem Betrüger nimmt die Polizei in Wolfsburg unter 05361/4646204 entgegen. (mw)