Veröffentlicht inWolfsburg

Corona in Wolfsburg: Neue Regel in der City – das musst du wissen

2G Einzelhandel
Ab Samstag heißt es in ganz Niedersachsen: 2G beim Shoppen Foto: picture alliance/dpa | Arne Dedert

Wolfsburg. 

Das Weihnachts-Shopping in Wolfsburg geht in die heiße Phase. Dieses Jahr läuft es aber ein wenig anders ab. Denn nicht alle Wolfsburger dürfen in die Geschäfte…

Am Samstag tritt die 2G-Reglung für den Einzelhandel in Kraft. Wir haben zusammengefasst, was du beim Geschenke-Kaufen in Wolfsburg beachten musst.

2G: Wolfsburg führt Bändchen-Kontrolle ein

Vielen ist das 2G-Bändchen-Prinzip bestimmt schon vom Weihnachtsmarkt Braunschweig bekannt. Da es sich offenbar bewährt hat, führt die Wolfsburger Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) das jetzt auch in Wolfsburg ein. Allerdings fürs Shoppen im Einzelhandel.

Und das funktioniert so: in der Wolfsburger Innenstadt sind mehrere Ausgabestellen aufgebaut. Du findest sie auf dem Hugo-Bork-Platz, im Untergeschoss der City-Galerie, in der easyApotheke Wolfsburg und im Wolfsburg Store gegenüber vom Hauptbahnhof.

Alles was du tun musst: Einmal deinen Geimpft- oder Genesenen-Status vorzeigen – und schon kann der Shopping-Trip losgehen!

—————————————–

Fakten über 2G im Einzelhandel

  • Tritt am 11. Dezember 2021 in Niedersachsen in Kraft
  • Zutritt nur mit gültigem Impf- oder Genesenen-Nachweis
  • Geschäfte des täglichen Bedarfs sind von der Regel ausgeschlossen
  • Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren brauchen keinen 2G-Nachweis

—————————————–

Das Bändchen gilt nämlich nicht nur für die Geschäfte in der Innenstadt. Du darfst dich damit auch in der City-Galerie und den Designer Outlets austoben. Auch in Fallersleben und Vorfelde ersetzt es die Nachweiskontrolle.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Facebook, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

„Die Bewältigung der Corona-Pandemie und der Gesundheitsschutz haben derzeit oberste Priorität und machen weitere Einschränkungen erforderlich, die gleichzeitig eine große Belastung für die hiesige Wirtschaft darstellen“, erklärt Oberbürgermeister Dennis Weilmann (CDU).

„Umso wichtiger ist es jetzt, die lokale Wirtschaft und die Wolfsburger Betriebe wirkungsvoll zu unterstützen und gleichzeitig den Bürgerinnen und Bürgern bieten, möglichst unkompliziert ihre Weihnachtseinkäufe zu erledigen.“

Wolfsburger City Galerie: Keine Kontrolle an Eingängen

Wer keinen Genesenen- oder Geimpft-Status hat, darf natürlich trotzdem noch in die Wolfsburger City Galerie. Nur halt nicht in alle Läden!

—————————————–

Das ist noch neu in Wolfsburg:

—————————————–

Ausgenommen von der 2G-Regelungen sind die Geschäfte des täglichen Bedarfs. Das heißt: keine Kotrollen in Apotheken, Drogeriemärkte und dem Galerie-Rewe.

In Klamottenläden darfst du aber nur noch mit einem gültigen Nachweis oder dem Bändchen. Die Kontrollen organisieren die Geschäfte selber. Also plane ein bisschen mehr Zeit beim Weihnachts-Shopping ein.

Wolfsburg nicht einzige Stadt mit 2G-Bändchen

Auch andere Städte setzen auf Bändchen. In Goslar zum Beispiel sollen sie ebenfalls dabei helfen, dass weiterhin Shopping-Motivierte den Weg in die Innenstadt finden und so lokal shoppen. (mbe)