Veröffentlicht inWolfsburg

Wolfsburg: Horror-Busfahrt! Zwei Menschen verletzen sich – weil er IHM ausweichen musste

Wolfsburg: Horror-Busfahrt! Zwei Menschen verletzen sich – weil er IHM ausweichen musste

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Wolfsburg: Horror-Busfahrt! Zwei Menschen verletzen sich – weil er IHM ausweichen musste

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Wenn sich der Verkehr außerorts staut, muss in Deutschland eine Rettungsgasse gebildet werden. Das musst du dabei beachten.

Wolfsburg. 

So haben sich die Fahrgäste aus Wolfsburg ihre Busfahrt wohl nicht vorgestellt! Denn für zwei von ihnen endete sie im Krankenhaus.

Und das alles nur, weil der Busfahrer ein riskantes Ausweichmanöver in Wolfsburg starten musste.

Wolfsburg: Busfahrer tritt ordentlich in die Eisen

Diese Busfahrt war alles andere als lustig! Am Samstagabend gegen 19.40 Uhr war ein 52-jähriger Busfahrer mit dem Linienbus auf gewohnter Strecke auf der Heißlinger Straße entlang Richtung Porschestraße unterwegs, so die Polizei. Als er in Höhe des ZOB abbiegen wollte, geschah das Unglück!

—————————————-

Erste Hilfe leisten – das kannst du tun!

  1. Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern.
  2. Den Notruf unter 112 oder 110 wählen.
  3. Ständig die lebenswichtigen Funktionen des Verletzten kontrollieren.
  4. Im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten / Blutungen stillen.
  5. Stabile Seitenlage.
  6. Die Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten.
  7. Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge.

—————————————-

Ein unbekannter Autofahrer bretterte mit seinem dunklen Kleinwagen über die Heßlinger Straße in Richtung Berliner Brücke und nahm dem Bus dabei seine Vorfahrt.

Der 52-jährige Fahrer reagierte prompt! Er verhinderte einen Unfall, indem er sein Bremspedal komplett durchdrückte und sofort zum Stehen kam. Allerdings traf die Rettungsaktion die Fahrgäste! Denn die hatten sich auf die Vollbremsung natürlich nicht vorbereiten können, weswegen zwei Insassen auf den Boden schleuderten und sich Verletzungen zuzogen.

Polizei Wolfsburg sucht Unfallverursacher

Für sie endete die Fahrt nicht an ihrer Wunschhaltestelle, sondern im Wolfsburger Klinikum. Und das Schlimmste: Dem Fahrer des Kleinwagens schien das alles nicht zu interessieren. Die Polizei berichtet, dass er einfach weiterfuhr!

—————————————-

Mehr News aus Wolfsburg:

—————————————-

Und genau deswegen braucht sie jetzt deine Hilfe! Wenn du Angaben zu der Unfallflucht oder dem gesuchten dunklen Kleinwagen geben kannst, melde dich bitte direkt bei der Polizei Wolfsburg unter der Rufnummer: 05361/46460. (mbe)

Unheimliche Einbruchserie in Wolfsburg

Insgesamt drei Wohnungseinbrüche gab es in der VW-Stadt vergangene Woche. Dabei haben es die Täter auf eine ganz besondere Sache abgesehen (Hier geht’s zu den Einzelheiten).