Veröffentlicht inWolfsburg

Netto in Wolfsburg: Schock am Vormittag! Diesen Einkauf wird eine Frau nicht so schnell vergessen

Günstig Einkaufen: 10 Tipps zum Geld sparen im Supermarkt

Wir alle freuen uns, wenn wir beim Einkaufen etwas Geld sparen können. 10 Tipps, wie man günstig einkauft

Wolfsburg. 

Schock-Moment bei Netto in Wolfsburg!

Bei ihrem Einkauf im Netto-Markt ist eine Seniorin aus Wolfsburg dank eines kleinen Tricks gerade so einer Langfinger-Attacke entkommen.

Miese Langfinger-Attacke bei Netto in Wolfsburg

Am Donnerstagvormittag war die 85 Jahre alte Dame im Netto-Markt in der Meinstraße in Vorsfelde einkaufen. Wie die Polizei Wolfsburg berichtet, griff wie aus dem Nichts ein unbekannter Mann nach der Handtasche der Wolfsburgerin, die auf ihrem Rollator stand.

Doch der Mann hatte die Rechnung ohne die gewitzte Seniorin gemacht. Vorher hatte sie ihre Tasche nämlich fest an ihrer Gehhilfe verschnallt! Als die Dame den Dieb auf frischer Tat ertappte, riss sie ihr Hab und Gut an sich. Daraufhin flüchtete der Mann aus dem Laden.

———————-

Achtung, Betrugsmasche: Das musst du wissen!

  • Die echte Polizei fordert dich niemals auf, Geld zu überweisen oder abzuheben.
  • Sei misstrauisch. Gesundes Misstrauen ist keine Unhöflichkeit. Du hast immer Zeit für eine Rücksprache mit Angehörigen und Vertrauenspersonen!
  • Lassen dich nicht unter Druck setzen!
  • Gibt sich der Anrufer als Polizeibeamter aus und fragt nach deinen finanziellen Verhältnissen? Auflegen!
  • Lass bloß keine fremden Personen in deine Wohnung. Frage gegebenenfalls nach dem Ausweis. Halte im Zweifel telefonisch Rücksprache mit der entsendenden Behörde.
  • Polizisten in ziviler Kleidung weisen sich mit einem Dienstausweis aus und haben Verständnis dafür, dass man bei der Polizeizentrale nachfragt. Suche selber die Telefonnummer der Polizei heraus.
  • Die Polizei ruft niemals unter 110 an. Lege selbst auf und wähle für Nachfragen selbst die 110.

———————-

Polizei Wolfsburg lobt Verhalten von Netto-Einkäuferin

Die Polizei lobt die Seniorin in höchsten Tönen! „Sie hat alles getan, um es solchen Langfingern so schwer wie möglich zu machen“, so Polizeisprecher Thomas Figge.

Jetzt suchen die Ermittler nach dem unbekannten Taschendieb: Er ist etwa 40 bis 45 Jahre alt und hat eine schlanke Figur. Auf seinem Beutezug trug er eine Maske und einen dunklen Jogginganzug.

———————-

Mehr News:

———————-

Wenn dir der Mann bei deinem Netto-Bummel in Wolfsburg aufgefallen ist oder du andere Hinweise geben kannst, melde dich bitte bei der Polizeistation Vorsfelde unter der Rufnummer: 05363/809700. (mbe)