Veröffentlicht inWolfsburg

Wolfsburg: Albtraum am Allersee! Ekelhaft, was ein Mädchen im Wasser erleben muss

Wolfsburg: Albtraum am Allersee! Ekelhaft, was ein Mädchen im Wasser erleben muss

© IMAGO / regios24

So entsteht ein Phantombild

Ingo von Westphal ist Phantombildzeichner. Uns hat er erklärt, wie ein Phantombild entsteht.

Wolfsburg. 

Albtraum in Wolfsburg am Allersee!

Ein Mädchen war dort am vergangenen Samstagabend mit einer Freundin schwimmen. Doch ein Mann sorgte dafür, dass der Ausflug zum Wolfsburger Allersee für das Mädchen zum Horror wurde.

Wolfsburg: Ausflug zum Allersee wird zum Albtraum

Die Freundinnen waren gerade im Wasser, als ein unbekannter Mann die beiden in ein Gespräch verwickelte. Die Mädchen wollten daraufhin aus dem Wasser gehen, doch der Mann bespritzte eines von ihnen plötzlich mit Wasser.

Während es davon abgelenkt war, kam der Unbekannte ihm plötzlich näher. Er berührte das Mädchen unsittlich und griff nach seiner Hand, sagt die Polizei. Doch damit nicht genug. Zeitgleich drückte er das Mädchen auch noch leicht unter Wasser und zog es näher zu sich.

Polizei Wolfsburg sucht dringend Zeugen

Glücklicherweise eilte die Freundin dem Mädchen zur Hilfe. Der Unbekannte ergriff die Flucht Richtung Imbissstand.

Die Mädchen liefen direkt zur Mutter der Freundin, die wiederum rief sofort die Polizei.

——————-

So wird der Unbekannte beschrieben:

  • circa 30 bis 40 Jahre alt
  • zwischen 1.70 und 1.80 Meter groß
  • leichter Bauchansatz, starke Brustbehaarung
  • südländisches Erscheinungsbild
  • schwarze Haare, Vollbart
  • trug eine dunkelblaue Badehose

——————-

Mehr aus Wolfsburg:

VW: Kurzarbeit-Chaos! Mitarbeiter bekommen Abrechnung – dann folgt der Schock

Badeland Wolfsburg senkt die Preise – aber es gibt einen Haken

Wolfsburg: Fernwärme-Preise explodieren! Bei DIESER Erhöhung musst du dich warm anziehen

———————

Die Polizei hofft nun auf Zeugen. Vor allem, weil eine Gruppe sich zu der Zeit – kurz vor 18 Uhr – mit einer Musikbox dort aufhielt, wo der Unbekannte verschwand. Wenn du etwas gesehen hast, sollst du dich unter folgender Telefonnummer bei der Polizei melden: 05361/4646-0. (abr)

Wolfsburg macht Schluss! >>> Hier erfährst du, welches Angebot nun Geschichte ist.