Veröffentlicht inWolfsburg

Wolfsburg: Bittere Nachricht für Bade-Fans! HIER stehst du am Wochenende vor verschlossener Tür

Niedersachsen: Wetten, diese 5 Fakten hast du über unser Bundesland noch nicht gewusst

Wolfsburg. 

Diesen Sommer sollte die Badesaison in Wolfsburg nach den letzten zwei Corona-Jahren endlich wieder normal stattfinden.

Doch leider ist das kommendes Wochenende nicht möglich. Denn am Samstag und Sonntag bleibt ein beliebter Wasserpark in Wolfsburg geschlossen.

Wolfsburg: Spaßbad bleibt am Wochenende dicht

Obwohl es sich viele Badegäste anders gewünscht haben: Die Corona-Pandemie ist noch nicht vorbei. Und das merkt jetzt auch der Wasserpark in Hehlingen (Wolfsburg).

Immer mehr Personal erkrankt an dem Virus – und das zwingt das Spaßbad zu einer drastischen Maßnahme: Am Samstag und Sonntag stehen die Besucher vor geschlossenen Türen.

Zu viele Krankheitsfälle im Wasserpark Wolfsburg

Das hat die Stadt Wolfsburg am Freitag in einer Meldung bekannt gegeben. Bisher konnten die Krankheitsfälle in den Freibädern und dem Wasserpark durch kurzfristiges Einspringen immer abgefangen werden – doch jetzt ist so viel Personal erkrankt, dass es keine andere Möglichkeit gibt.

————————-

Das könnte dich auch interessieren:

————————-

„Die Bäderbetriebe bedauern das sehr, aber alle Bemühungen, kurzfristig personellen Ersatz zu finden, sind leider erfolglos geblieben“, erklärt Stadträtin Monika Müller. „Die Stadt geht aktuell fest davon aus, mit dem Wasserpark Hehlingen in der kommenden Woche wieder an den Start gehen zu können.“

Alle Infos findest du aber auch direkt auf den Internetseiten der Bäder. (mbe)